WNBL: Main Sharks Würzburg – TSV Nördlingen 63:67 (33:36)27. Januar 2016

Im letzten Hauptrundenspiel der WNBL-Gruppe Südost verloren die U17-Mädchen der TG Würzburg gegen den TSV Nördlingen mit 63:67. Das Spiel gegen die Rießerinnen war genau der richtige Test vor den Qualifikationsspielen zur Deutschen Meisterschaft. Die Schwaben hatten mit Luisa Geiselsöder die überragende Spielerin ihres Jahrgangs in Deutschland in ihren Reihen. Auf Spielerinnen, diese Kalibers müssen sich die Main Sharks bei den nächsten Spielen gegen Rhöndorf, Weiterstadt und Ludwigsburg einstellen. Nach einer Hin- und Rückrunde werden die Gruppenersten und -zweiten aus dem Norden und dem Süden am Endturnier um die Deutsche Meisterschaft teilnehmen. Dazu muss sich die Mannschaft von Trainer Nico Wucherer allerdings noch etwas steigern. Nach teilweise sehr guten Phasen gibt es leider auch immer wieder kurze Schwächephasen, die von guten Gegner gnadenlos ausgenutzt werden. Bis zum Start der nächsten Runde bleiben aber noch genug Zeit, um sich optimal vorzubereiten.

 

Es spielten:

Würzburg: Herrmann, Menke 4, Michel 9, Pascu 6, Stahl 3, Stichler, van der Voet 2, Wahl 10, Wassermann 2, Werner 11, Wucherer 16/3

Nördlingen: Geiselsöder 29, Ehrmeier 12/1, Schenk I. 11, Schenk K. 11

 

Bericht: Ferdinand Michel (Main Sharks)

Weitere News

19. Februar 2017

Brose Bamberg ist neuer Pokalsieger

74:71 gegen den FC Bayern München im Endspiel des TOP FOUR in Berlin

TheisDaniel2017PokalDunk-500

16. Februar 2017

DBB-Schiedsrichter-Newsletter Nr. 91 / 16. Februar 2017

Aus- und Fortbildungsprogramm 2017 steht fest - Förderung von Kampfrichter-Schulungen

16. Februar 2017

Zwei deutsche Talente im internationalen Blickfeld

Basketball without Borders Global Camp

BB_without_Borders_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.