WNBL: Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel – ALBA Berlin Basketballteam: 73:34 (45:20)30. Januar 2014

Mit 46:93 verliert ALBA BERLIN am Mittwochabend (30.01.14) in der WNBL gegen TuS Lichterfelde. Für die Albatrosse war es die dritte Niederlage in sechs Tagen.

Nach einem mäßigen Start mit vielen Ballverlusten lagen die Albatrosse mit 14 Punkten zurück. Doch die ALBA-Mädchen spielten ein starkes zweites Viertel und ließen durch ein deutlich verbessertes Spiel in der Offensive und intensiverer Verteidigung den Rückstand nicht weiter wachsen. In der zweiten Hälfte schlichen sich jedoch schnell wieder zahlreiche Ballverluste und Nachlässigkeiten in der Defensive ein, was den Gästen zahlreiche Punkte aus Schnellangriffen und freien Würfen und am Ende einen 93:46 Sieg bescherte. Assistenztrainer Steffen Merker: „Nachdem wir im zweiten Viertel TuSLi einen ebenbürtigen Kampf geliefert haben, ist es uns leider nicht gelungen, das Momentum über die Halbzeitpause hinweg im dritten Viertel wieder zum Vorschein kommen zu lassen.“

Weitere News

20. September 2017

Deutschlands größte Vereinsaktion geht in die nächste Runde

ING-DiBa spendet erneut 1 Millionen Euro für 1.000 Vereine

19. September 2017

EuroBasket 2017: DBB-Team auf Platz sechs

Spieler unter der "Stats-Lupe"

18. September 2017

Henrik Rödl neuer Herren-Bundestrainer

Langfristige Planung mit ehemaligem Nationalspieler