WNBL: BG 2000 Berlin – Osnabrücker SC Junior Panthers 43:65 (29:29)21. November 2012

Sage und schreibe 15 Stunden war das WNBL-Team des Osnabrücker SC unterwegs, bis die Mannschaft nach einem hochverdienten 65:43-Sieg wieder in der Heimat ankam. Dabei begann die Reise nach Berlin unter durchaus widrigen Umständen, musste doch Headcoach Thomas Wodny auf drei Akteurinnen verzichten, die verhindert waren. Die verbliebenen Spielerinnen konnten jedoch das Fehlen dieser Teamkameradinnen gut kompensieren.

Das Spiel gegen die BG 2000 Berlin begann zunächst völlig anders als geplant. Nach unzähligen Fehlpässen und vielen vergebenen Großchancen lag der Panthers-Nachwuchs im ersten Viertel mit 6:8 hinten. Der zweite Spielabschnitt brachte keineswegs Besserung. Die Fehlerquote blieb hoch und nur weil es die Berlinerinnen nicht verstanden, die Unkonzentriertheiten der Friedensstädterinnen zu bestrafen, gingen die beiden Kontrahenten mit einem 29:29 in die Halbzeitpause.

Dort fand Coach Thomas Wodny deutliche Worte, um sein Team wachzurütteln. Die Defense wurde nun umgestellt und im Angriff sollte mehr versucht werden die „große Garde“ in Korbnähe zu bedienen. Diese Vorgaben setzten die OSC-Mädchen von Beginn an um. Nach guten und schnellen Ballgewinnen in der Verteidigung, stieg das Selbstvertrauen auch im Angriff. Die Junior Panthers konnten nun durch konsequentes Setplay ihre Stärke am Brett nutzen. Lotta Eichmeyer gelang es immer wieder, Maya Girmann in Szene zu setzen, die acht Ihrer 17 Punkte in dieser Phase erzielte. Lisa Siemund netzte im 3. Viertel zwei Dreier ein und konnte so zu der vorentscheidenden 47:33 Punkte Führung beitragen.

„Vor allem die Defense war es, die uns auf die Siegerstraße brachte. 14 Punkte des Gegners in der 2. Halbzeit, das ist ein Klassewert“, lobte der Coach nach dem Spiel. Die OSC Junior Panthers bleiben mit diesem Ergebnis weiterhin Tabellenzweiter in der Nordstaffel der u17-Bundesliga und treffen am 09.12.2012 auf den Dritten der Tabelle, die Stormarn Wild Wings aus Ahrensburg.

Für die OSC Junior Panthers spielten:
Lotta Eichmeyer (8), Maya Girmann (17), Cherina Kaiser (14), Ann-Sophie Ossowski (6), Caroline Lahrmann (8), Lisa Siemund (6), Franca Riesmeier (4) und Judith Pauls (2).

Weitere News

6. Dezember 2016

DBB-Herren im Ausland 2016/2017: Update 6

Voigtmann gewinnt Duell der starken Center - Benzing und Zirbes treffsicher

Benzing_CAI_500

6. Dezember 2016

NBBL ALLSTAR Game: Die Headcoaches stehen fest!

Hartenstein, Lwowsky, Czerny und Scheinberg coachen die jungen Talente

Grafik Coaches_DBB

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.