U17-WNBL Team des HTC gewinnt den Brinker Cup 201316. September 2013

Ungeschlagen konnte das junge Nachwuchsbundesligateam des HTC den Brinker-Cup 2013 gewinnen. Das Team zeigte in allen Partien eine überzeugende Mannschaftsleistung, aus der besonders Anna Lappenküper und Malina Sola herausstachen. Mit sehenswerten Spielzügen im Angriff und geschickten Steals in der Defense von Jenny Strozyk gelang den Herner Mädels zum Auftakt ein 40:58 Sieg gegen Nördlingen, gefolgt von einem 59:32 Sieg über den Rhöndorfer TV.

Die Rhein Girls Basket Neuss konnten im letzten Spiel am Samstag mit 78:28 klar geschlagen werden, in der Gruppe B setze sich der TuS Lichterfelde als Gruppensieger durch. Im Halbfinale am Sonntag standen die HTC-Girls dann den Basket Girls Rhein Neckar gegenüber, die mit 62:41 besiegt wurden. Im Finale um 15 Uhr mussten die Herner Mädels zwar auf ihren neuen Head-Coach Mike Carlson verzichten, unter der Regie von Co-Trainerin und Bundesligaspielerin Magda Gawronska erspielte sich das Team jedoch gegen den TSV Nördlingen letztlich problemlos den Turniersieg:

Auf Platz drei der Gesamtwertung landete der TuS Lichterfelde, zum MVP des Turniers wurde Anna Lappenküper gewählt. Der Fairplay-Preis ging an den TSV Nördlingen, das Turnier wurde vom WBV für das Schiedsrichterscouting genutzt mit Hinweisen an die Schiedsrichter über Funk. Turnierdirektor Michael Hader konnte auf einen reibungslosen Ablauf zurückblicken und bedankte sich bei den vielen helfenden Eltern.

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei