WNBL Playoffs: TSV Hagen 1860 – Rhein Girls Basket24. April 2012

TSV erstmalig beim Top4

Mit einem ungefährdeten 54:35-Auswärtserfolg in Neuss sicherte sich der TSV erstmalig die Teilnahme am Top4 der weiblichen Nachwuchsbundesliga. Neben Hagen werden außerdem die Nachwuchsprogramme aus Bamberg und Berlin Teams im Kampf um die WNBL-Krone ins Rennen schicken. Der vierte Teilnehmer wird noch zwischen Osnabrück und dem Team Niedersachsen Nord ausgespielt.

Dabei war der Erfolg zu Beginn des Spiels keinesfalls in Sichtweite. Nach der dreiwöchigen Spielpause starteten die 60erinnen schwach ins Spiel und lagen folgerichtig 9:2 in Rückstand. Mit Chantal Neuwald wurde aber frühzeitig die Wende eingewechselt, sodass bereits nach Abschluss des ersten Viertels die Zeichen auf Sieg standen (20:14). In der Verteidigung ließ der TSV nicht mehr viel zu, während man sich im Angriff einige Fehler erlaubte. Folglich fielen auf beiden Seiten nicht viele Punkte. Da die Schiedsrichter zudem sehr selten von ihrem Arbeitsgerät Gebrauch machten (Neuss: fünf Fouls/ Hagen: neun Fouls), wurden auch keine Punkte an der Freiwurflinie gesammelt. Dennoch war die Partie kurz nach dem Seitenwechsel beim Stand von 43:24 entschieden, da sich der TSV in der Verteidigung zu verlässlich zeigte, um noch einmal in Gefahr zu geraten.

Mit nun 18 Siegen nach 18 Spielen zieht der TSV selbstbewusst ins Top4 der WNBL am 05./06. Mai 2012 im Bamberg ein.

Kader der TSV U17-1:

4          Jasmin Schrage
5          Leonie Schütter
6          Mona Kramer
7          Chantal Neuwald
8          Paulina Fritz
9          Liesa Mikus
10        Birte Bencker
11        Isi Maksic
12        Isa Judtka
13        Laura Zdravevska
14        Jordis Wächter
15        Alina Gimbel
16        Ayse Colakoglu

Weitere News

30. März 2017

EuroBasket 2017: Trophy Tour startet

In Riga/Lettland geht es los - In Deutschland beim Supercup

TrophyTopur2017-500hoch

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.