Playoffs: TSV 1880 Wasserburg – Team Oberfranken (Spiel 1+2)13. März 2012

TSV 1880 Wasserburg – Team Oberfranken

 

Aus im Achtelfinale

 

Tolle Saison endet mit einer 53:65-Niederlage gegen das Team Oberfranken

 

Am Sonntag empfing die Wasserburger U17 weiblich im Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft das Team Oberfranken. Nach der knappen Niederlage in Spiel Eins in Bamberg musste diese Partie der Best-of-Three-Serie gewonnen werden, um ein entscheidendes drittes Spiel zu erzwingen. Doch leider beendete die 53:65 (26:39)-Niederlage die Saison für das Team von Trainer Mihal Zovko.

Vor einer gut gefüllten Kulisse in der Gymnasium-Halle starteten die Innstädterinnen zu zaghaft in die Partie und ließen die Gäste nach Belieben punkten. Auch in der Offensive kam zu wenig, so dass das erste Viertel deutlich mit 11:26 endete. Im zweiten Viertel fand Wasserburg ein wenig besser ins Spiel und gewann dieses mit 15:13.

Trotz des 26:39-Rückstandes zur Halbzeit gaben sich die Gastgeberinnen nicht auf. Auch als Bamberg gleich zu Beginn nochmal aufdrehte und den Sack zumachen wollte, hielt man dagegen und ging mit 39:51 in den letzten Spielabschnitt. Hier konnte der Rückstand sogar noch einmal auf neun Punkte verkürzt werden, doch am Ende siegte der Ausrichter des diesjährigen WNBL-Top 4 mit 53:65, obwohl Wasserburg zwei Viertel gewinnen konnte und der letzte Abschnitt unentschieden endete. Doch dem Rückstand, den man sich im ersten Viertel eingefangen hatte, konnte man bis zum Ende nicht wettmachen.

„Trotz dieses frühen Endes der Saison kann mein Team stolz sein“, erklärt Trainer Zovko, dessen Mannschaft in der Rückrunde der Bundesliga-Hauptrunde nur ein Spiel verloren hatte. „Wir haben uns im Laufe der Saison stark verbessert und viele starke Auftritte hingelegt.“

Am Samstag spielten: Aß Lena (18 Punkte / 3 Dreier), Bajrami Meri, Bayerl Karin, Kaup Lena (2), Luthardt Victoria (6), Pettersson Linda (1), Priller Soph (5), Schweiger Judith, Wolf Franzi (9 / 3), Zeller Miri(12 / 2).

Weitere News

27. April 2017

Nationalspieler-Check | April

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Basketball Bamberg 14.09.2016
EM Qualifikation Eurobasket Qualifier
Länderspiel Nationalmannschaft
Deutschland (GER) - Österreich (AUT)
Jubel Deutschland
Bastian Doreth (Deutschland, No.13)
Daniel Theis (Deutschland, No.10)
Makai Mason(Deutschland, No.01)
Nils Giffey (Deutschland, No.05)
vlnr.
Foto: Camera4

Jede Nutzung des Fotos ist honorarpflichtig gemaess derzeit gueltiger MFM Liste zzgl. Mehrwertsteuer. Urhebervermerk wird nach Paragraph 13 UrhG ausdruecklich verlangt. Belegexemplar erforderlich! Bei Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit dem Fotografen halten. - Each usage of the photo requires a royalty fee in accordance to MFM. No model release. For any usage other than editorial purposes please contact the author.

26. April 2017

WNBL TOP4 2017: München der Favorit, aber ….

Bisher kein Heimsieg und keine Titelverteidigung - TuSLi ersatzgeschwächt

RosemeyerFoernerFiebichKleine-Beek-500

25. April 2017

Double-Jubel in Paris

Schaffartzik gewinnt mit Nanterre 92 auch den FIBA Europe Cup

Double-Jubel_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.