Bundestrainer U16-Jungen 2018: Patrick Femerling

 

Patrick Femerling ist neuer hauptamtlicher Bundestrainer für den männlichen Nachwuchs. Der 42-Jährige ist in diesem Jahr als Headcoach für die U16-Jungen verantwortlich und wird die Mannschaft zur Europameisterschaft in Novi Sad (SRB, 10.-18. August 2018) führen. Seit November 2017 ist der Rekord-Nationalspieler (221 Länderspiele) zudem als Assistenztrainer von Bundestrainer Henrik Rödl bei den DBB-Herren mit dabei.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass unser Rekord-Nationalspieler neuer Bundestrainer im Nachwuchsbereich wird. Patrick hat eine sehr positive Ausstrahlung und sich als Coach in den vergangenen Jahren kontinuierlich weiter gebildet und weiter entwickelt. Er ist bestens vernetzt und kennt den DBB und viele Spieler sehr gut. Es wird sicher eine gute Zusammenarbeit“, so DBB-Vizepräsident Armin Andres.

„Ich bin sehr gespannt auf die neue Aufgabe und die damit verbundene neue Herausforderung. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Trainerkollegen. Ich glaube, dass wir mit den U16-Jungen in diesem Jahr eine sehr talentierte Gruppe haben und hoffe natürlich auf einem erfolgreichen Sommer“, meinte Patrick Femerling, der mit seiner Familie in Berlin wohnt.

Über Patrick Femerling

Stationen als Spieler
Bis 1995: ART Düsseldorf
1995 – 1998: Washington Huskies (NCAA)
1998 – 2000:  ALBA BERLIN
2000 – 2002: Olympiakos Piräus (GRE)
2002 – 2004:  FC Barcelona (ESP)
2004 – 2006:  Panathinaikos Athen (GRE)
2006 – 2007:  Caja San Fernando Sevilla (ESP)
2007 – 2009:  ALBA BERLIN
2009 – 2010:  Antalya BŞB (TUR)
2010 – 2011:   ALBA BERLIN
1996 – 2009:  Nationalmannschaft Deutschland, 221 Spiele

Stationen als Trainer
2013 – 2017: ALBA BERLIN (JBBL, NBBL, ALBA 2)
Seit 2017: Herren-Nationalmannschaft Deutschland, Assistenztrainer

Erfolge
Deutscher Meister: 1999, 2000, 2008
Spanischer Meister: 2003, 2004
Griechischer Meister: 2005, 2006
Deutscher Pokalsieger: 1999, 2009
Griechischer Pokalsieger: 2002, 2005, 2006
Spanischer Pokalsieger: 2003
Euroleague: 2003
Bronzemedaille Weltmeisterschaft: 2002
Silbermedaille Europameisterschaft: 2005
Teilnahme Olympische Spiele: 2008
Diplomtrainer Trainerakademie Köln: 2015
A-Lizenztrainer: 2012

Stand: Februar 2018