Zweiter Tag bei der 3on3-WM10. September 2011

DBB-Teams kämpfen am Sonntag um gute Platzierungen

Der zweite Tag bei der „FIBA 3on3 Youth World Championship“ in Rimini/Italien begann mit einem Sieg für die Auswahl von Bundestrainer Kay Blümel. Gegen Nepal siegte Deutschland deutlich mit 21:12. Den vierten Tabellenplatz fest im Blick, traten die ING-DiBa-Korbjäger gegen Neuseeland an. Doch die Mannschaft aus „Down Under“ präsentierte sich von ihrer guten Seite und fügte dem Blümel-Team eine 14:20-Niederlage zu. Im „Do-or-Die-Spiel“ gegen Kanada hätte die DBB-Auswahl schließlich den Einzug in das Achtelfinale perfekt machen können. Unkonzentriertheiten in den letzten zwei Minuten verhinderten jedoch das ersehnte Erfolgserlebnis (13:15). Weiter ging es für Deutschland in der Platzierungsrunde (Plätze 17-32). Erster Gegner war das Team aus den Niederlanden, die klar mit 21:9 besiegt werden konnten.

Bundestrainer Kay Blümel: „Leider haben wir den Einzug in das Achtelfinale nicht realisieren können. Besonders in der Partie gegen Kanada hatten wir die große Chance unter die Top16 zu gelangen. Unser Ziel ist es am Sonntag, um die Plätze 17-20 zu spielen und erhobenen Hauptes aus dem Turnier zu gehen.“

Die U18-Mädchen gestalteten ihr letztes Gruppenspiel gegen die Mannschaft aus Österreich erfolgreich und erreichten die Top16. Im Achtelfinale traf Deutschland auf Japan. Nach einer starken Leistung musste sich die DBB-Auswahl dennoch mit 14:21 geschlagen geben. In der Platzierungsrunde (Plätze 9-16) war Nervenstärke gefragt. Gegen die Türkei ging die Partie erst nach zwei Verlängerungen mit 16:17 verloren.

Bundestrainerin Alexandra Maerz: „Es ist wirklich toll, dass wir die Top16 erreichen konnten. Dort hatten wir gute Leistungen gegen Japan und die Türkei gezeigt, glaubten allerdings zu spät an die eigene Chance. Am letzten Tag wollen wir uns weiter steigern und dieses tolle Turnier genießen.“

Alle Informationen, wie Ergebnisse, Tabellen und Statistiken sind unter http://rimini2011.fiba.com zu finden.

 

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/17: Update 11

Oft ging es knapp zu

GuelichMarie2017vsWash-500

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.