Zum 13. Mal “teamwork”14. November 2011

Basketballverbände Hessen und Thüringen ehren 17 Personen

13 eine Unglückszahl? Mitnichten, denn zumindest die 13. Veranstaltung der Initiative „teamwork“, die seit nunmehr über sechs Jahren ehrenamtlich tätige und verdiente Persönlichkeiten in den Landesverbänden auszeichnet (Infos unter www.dbb-teamwork.de), hatte mit Unglück nun gar nichts zu tun. Im Gegenteil, denn gute Laune, freudige Erinnerungen, schmackhafte Verpflegung und eine großartige Kulisse bestimmten das Geschehen.

Im altehrwürdigen Wappensaal der Wartburg in Eisenach bot sich am Abend des 11. November 2011 der mehr als geeignete Rahmen für die gemeinsam von den Basketball-Verbänden Hessen und Thüringen sowie von der BWA durchgeführte Veranstaltung. Zur Begrüßung sprachen Gerhart Aichert (Moderator, Initiator des Projekts, Geschäftsführer der BWA und Präsident des Basketball-Verbandes Rheinland-Pfalz) sowie Michael Rüspeler (Präsident LV Hessen) und Dirk Kollmar (Präsident LV Thüringen).

17 Personen (9 aus Hessen, 8 aus Thüringen) waren eingeladen worden, um für ihre Leistungen und Verdienste im ehrenamtlichen Bereich geehrt zu werden. Gerhart Aichert moderierte den Abend, der u.a. untermalt wurde von Basketball-Filmszenen der Länderspiele 2011 und einer Fotopräsentation der Herren-EM in Litauen. Gutes Essen und gemütliches Beisammensein bestimmten den weiteren Verlauf der Veranstaltung.

Die Geehrten erhielten zusätzlich zu ihren Urkunden je ein teamwork-Poloshirt und einen teamwork-Pin und darüber hinaus noch ein ganz besonderes Präsent: das neue Basketball-Buch, das der DBB soeben herausgegeben hat und das die vergangenen 20 Jahre Basketball in Deutschland betrachtet und abbildet. Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch an den kürzlich überraschend verstorbenen DBB-Ehrenpräsidenten Roland Geggus erinnert, der ein begeisterter „teamworker“ und bei einigen vergangenen Veranstaltungen als Ehrengast und DBB-Vertreter dabei gewesen war. Für ihn wurde eine Schweigeminute abgehalten.

Folgende Personen wurden in Eisenach ausgezeichnet:
Hessen: Lutz Arndt (Frankfurt), Siegfried Börner (Butzbach), Werner Soffel (Lich), Herbert Stündl (Grünberg), Sigi Wichard (Wetzlar), Willi Wichard (Wetzlar), Rolf Hinze (Münster), Günter Herzog (Kronberg), Wolfgang Gärtner (Weettenberg).
Thüringen: Karl-Bernhard Nopper (Suhl), Stefan Kunze (Camburg), Peter Sturmhöfel (Gotha), Knut Kreuch (Oberbürgermeister der Stadt Gotha, sprach auch ein paar Begrüßungsworte), Frank Dünnebeil (Erfurt), Christoph Glandt (Jena), Yvonne Schäfer (Eisenach), Peter Edel (Gera).

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.