YOG: Tagebuch aus Nanjing16. August 2014

Der erste Tag in China: Ni Háo China.

Nach dem 9 Stunden Flug nach Peking freuten wir uns, endlich in China angekommen zu sein. Am Flughafen wurden wir auch gleich freundlich von Volunteers begrüßt und zu unserem Anschlussflug nach Nanjing gelotst. Auf diesem Flug begegneten wir bereits anderen Besuchern der YOG und konnten unsere Erwartungen austauschen.

Mit unserem Dresscode erweckten wir gleich am Flughafen die Aufmerksamkeit und durften schon dort für etliche Fotos herhalten. Die Fahrt in die Stadt wurde von den meisten für ein kleines Nickerchen genutzt, da uns allen der Jetlag ein wenig zu schaffen machte. Auf dem Weg in die Stadt waren die YOG bereits sehr präsent – wohin man auch blickte fand sich Werbung für die Spiele in Form von Plakaten und Werbetafeln, selbst die Straßen waren mit Bannern beklebt.

Im Hotel angekommen durften wir wieder für einige Fotos posieren. Einige Zeit später freuten wir uns, dass wir unsere Zimmer beziehen konnten um ein wenig zu entspannen. Um den Jetlag zu bekämpfen ging unser Programm nachmittags gleich weiter. Wir diskutieren über die Pros und Kontras der YOG, die Unterschiede der Olympiade und den YOG, die Zukunft und Entwicklung der YOG und sprachen über das Culture und Education Program der YOG.

Nach einem kleinen Quiz über Olympia gingen wir alle mit großem Hunger zu Abendessen. Hier erwartete uns eine etwas andere Esskultur, so gab es von typischen chinesischem Gemüse über Asia-Nudeln auch eine chinesische Delikatesse zu dem auch ein Hühnerkopf gehörte, bei dem man den Kamm des Hahnes isst. Am Abend machten wir uns nochmal auf den Weg etwas Wasser zu kaufen und es entwickelte sich ein kleiner Stadtbummel, bei dem wir auch dieses Mal an keinem Fotoapparat vorbei kamen. Zudem lernten wir, dass das Ampelsystem und Grün für Fußgänger hier nicht die gleiche Bedeutung hat wie in Deutschland. J Morgenabend dürfen wir an der Eröffnungsfeier teilnehmen, womit dann auch endlich die Spiele beginnen.

Wir freuen uns morgen dann von der Eröffnungsfeier zu berichten.

Julia und Jan

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.