World Junior Games Pfingsten 2005 in Hamburg7. März 2005

Auch Basketballnachwuchs kann dabei sein

Vom 13. bis 16. Mai 2005 freut sich Hamburg auf bis zu 10.000 Kinder und Jugendliche aus aller Welt. Bei den World Junior Games gehen Nachwuchsathleten in 16 Sportarten an den Start und feiern ein Fest der besonderen Art. Für Sportler ist es von jeher das größte Ziel, einmal bei Olympischen Spielen zu starten. Die World Junior Games greifen diese Faszination auf. Auch hier stehen Sport, Begegnung und Begeisterung im Vordergrund.

Den Jugendlichen wird an diesem Wochenende die vielleicht einmalige Möglichkeit geboten, die Idee und den Geist der „echten“ Olympischen Spiele nachzuempfinden. So sorgen Eröffnungs- und Abschlussfeier, das Veranstaltungszentrum im Hamburger Stadtpark und ein vielfätliges Rahmenprogramm für Begegnungen mit jungen Sportlern verschiedener Nationen – auch über die eigene Disziplin hinaus. Die Sportstätten selbst liegen meist zentral im Bereich von Alster und Stadtpark.

Für das Basketballturnier, welches in Kooperation mit der TSG Bergedorf und dem Bramfelder SV durchgeführt wird, sind Mädchen- und Jungenmannschaften der Jahrgänge 1989 und jünger eingeladen. Es finden Wettbewerbe in den Altersklassen M 14 und M 16 sowie W 14 und W 16 statt. Teilnehmen können Teams von Vereinen und Schulen, sowie Auswahlmannschaften. Das Turnier ist international offen.

Am Samstag werden die Vorrundenspiele ausgetragen. Die jeweiligen Gruppenersten- und -zweiten starten am Sonntag nach dem Play-Off Modus im Viertel- und Halbfinale. Alle anderen Teams spielen in Platzierungsrunden die Ränge 9-20 aus. Das Endspiel ist für Montag angesetzt.

Pro Alterklasse werden 20 Teams zugelassen. Meldeschluss ist der 31. März 2005. Die Meldegebühr von 40 Euro (30 Euro ohne Übernachtung und Frühstück) beinhaltet, neben der Teilnahme am Basketballturnier, Übernachtungen inklusive Frühstück, das offizielle T-Shirt und die Teilnehmermedaille, Akkreditierungskarte mit Fahrkarte für den öffentlichen Nahverkehr, den Besuch der Eröffnungs- und Schlussfeier sowie den Zutritt zu allen anderen Sportarten der World Junior Games. Die Unterbringung erfolgt in Hamburger Schulen, die als Sportlerzentren zur Verfügung stehen. Viele prominente Paten aus Sport, Kultur und Politik stehen den World Junior Games zur Seite und sind mit dabei, wenn die Teilnehmer zu Pfingsten 2005 drei ereignisreiche Tage in Hamburg erleben.

Mehr Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter www.world-junior-games.de. Für Fragen steht Ihnen das Team der World Junior Games jederzeit unter den u.a. Kontaktdaten gern zur Verfügung.

Weitere News

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben

26. Mai 2017

Der Nachwuchs sucht seine Meister

NBBL/JBBL-TOP4 am Wochenende in Frankfurt

26. Mai 2017

Alles auf dem Schirm

Halbfinale in der easycreditBBL