WNBL-Vorschau: Drei Spiele am Wochenende21. November 2013

Mit einem recht dünnen Programm geht die WNBL in das kommende Wochenende. Wir haben daher die Gelegenheit genutzt und präsentieren Ihnen heute auch die aktuell besten 25 Korbjägerinnen der Liga. Doch zunächst zu den Spielen.

In der Gruppe Mitte kommt es zur Partie Team Oberfranken (1/2) gegen die SG Weiterstadt (2/2). Im aktuellen Ranking spielt also der Sechste gegen den Fünften, aber das Spiel birgt trotzdem Einiges an Brisanz. Beide Teams waren am vergangenen Wochenende spielfrei und hatten so die Gelegenheit, ihre Wunden von zuvor zwei knappen und vermeidbaren Niederlagen zu lecken. Die SG Weiterstadt unterlag daheim gegen die Dragons Rhöndorf mit 65:69, während das Team Oberfranken im Lokalderby bei den Würzburger Main Sharks mit 45:50 den Kürzeren zog. Mit einem Sieg wahren beide Mannschaften die Chance auf den ersehnten Playoff-Platz, während eine Niederlage schon einen größeren Rückschlag bedeuten würde.

Zwei Spiele stehen in der Gruppe Süd auf der Agenda. Haushoher Favorit ist dabei Gastgeber BSG Basket Ludwigsburg (4/0) gegen den USC Freiburg (0/4). Die Ludwigsburgerinnen eroberten jüngst mit einem Erfolg bei den Basket-Girls Rhein-Neckar die Tabellenspitze, während es Freiburg vor eigenem Publikum nicht gelang, die 47:62-Niederlage gegen die Pfalz Towers zu verhindern. Gerade die eindeutige Favoritenrolle dürfte das größte Problem der Ludwigsburgerinnen sein, denn die Gefahr den Gegner zu unterschätzen ist groß. Im zweiten Spiel zwischen dem TSV 1861 Nördlingen (2/1) gegen den TSV Wasserburg (1/3) möchte das Heimteam sich oben in der Tabelle festsetzen und den Abstand zum Gegner weiter vergrößern. Für die Gäste ist die Begegnung sehr wichtig, soll nicht frühzeitig der Anschluss an die Playoff-Plätze verloren gehen.

Die TOP-25 der WNBL-Korbjägerinnen (Stand 21. November 2013)

Leonie Schütter

Ronja Spießbach

Aliya Konate

RangNameTeamPunkte absolutSpielePunkteschnitt
1Leonie SchütterTSV Hagen 18603881232,3
2Ronja Spießbachevo NB Oberhausen3451228,8
3Satou SaballyTuS Lichterfelde195921,7
4Svenja NolteBG ´89 Rotenburg/Scheeßel84421
5Edda SchmidtBG ´89 Rotenburg/Scheeßel2421220,2
6Luana RodefeldTeam Mittelhessen173919,2
7Fine BöhmkeChemCats Chemnitz2101119,1
8Annika KüperMetropol Girls131718,7
8Aliyah KonateALBA Berlin2241218,7
8Patricia BroßmannTuS Lichterfelde56318,7
11Anna LappenküperHerner TC2091217,4
12Maria-Angelina SolaHerner TC1901117,3
13Jasmin ZimmermannMetropolitan Baskets Hamburg1861116,9
14Neele SteinortPfalz Towers1991216,6
15Johanna KlugTSV 1861 Nördlingen1611016,1
16Jazmin-Alexis BennBG 2000 Berlin1901215,8
17Antonia ReinickeSV Halle Junior LIONS125815,6
18Anna-Maria FuchsTSV 1880 Wasserburg1851215,4
19 Johanne GröningChemCats Chemnitz44314,7
20Leonie RosemeyerGirls-Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel1591114,5
21Hannah NeisTuS Lichterfelde1731214,4
21Cherina KaiserOSC Junior Panthers1731214,4
23Sarah LückenotteTSV Hagen 18601711214,2
23Merle WiehlTeam Göttingen1561114,2
25Svea TiggesOSC Junior Panthers99714,1

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.