WNBL: Konzept zur bundesweiten U17-Mädchenliga erarbeitet16. Januar 2009

Ausschreibungsunterlagen stehen jetzt bereit

Im männlichen Jugendbereich hat sich die Nachwuchs Basketball-Bundesliga (NBBL) als wichtiger Teil der Nachwuchsförderung etabliert und bietet derzeit in der dritten Spielzeit spannende Spiele. Zudem ist der Start der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) zur Saison 2009/2010 geplant. Nach dem großen Erfolg der NBBL hat der DBB-Jugendausschuss im Auftrag des DBB-Jugendtages in Kooperation mit den Bundestrainern und  der DBBL das Konzept für eine bundesweite U17-Mädchenliga erarbeitet. Diese soll den jungen weiblichen Basketball-Talenten aus dem ganzen Bundesgebiet die Möglichkeit geben, in einer qualitativ hohen Spielklasse Erfahrungen zu sammeln.

Auf der Homepage des Deutschen Basketball Bundes liegen die Ausschreibungsunterlagen für interessierte Vereine jetzt vor. Eine zunächst unverbindliche Rückmeldung  soll beim DBB-Jugendsekretariat  bis Ende Februar 2009 eingehen.

Erst wenn deutlich zu erkennen ist, dass die geplante Zahl von 24 Teams erreicht wird, wird sich der DBB-Jugendtag Ende März mit dem Thema befassen und darüber entscheiden, ob die Deutschen Meisterschaften der Mädchen  U16 und U18 durch die U17-WNBL (Weibliche Nachwuchs-Bundesliga) ersetzt werden.

Derzeit geplant sind 4 regionale Gruppen, um die Reisekosten und den Zeitaufwand in angemessenem Verhältnis zur Spielzeit zu halten.

Der für das Ressort Jugend zuständige Vizepräsident Sascha Dieterich (Foto) freut sich auf die WNBL: „Die Einführung des WNBL zeigt, dass wir konsequent und kontinuierlich in der Nachwuchsförderung arbeiten. Die Einführung einer bundesweiten U17-Mädchenliga ist also eine logische Konsequenz und bietet den Nachwuchsspielerinnen eine sehr gute Möglichkeit, auf hohem Niveau Spielpraxis zu sammeln.“

Weitere News

25. Juli 2017

Erster Sieg der U16w beim EYOF

Das Team von Stefan Mienack schlägt Litauen 75:50

25. Juli 2017

Zwei U18-Jungs für Basketball without Borders ausgewählt

Drescher und Mattisseck in Tel Aviv dabei

25. Juli 2017

DBB-Herren vor dem Auftaktlehrgang

Isaiah Hartenstein, Bogdan Radosavljevic und Moritz Wagner stoßen dazu