Wieder hoher Sieg für U15-Jungen18. August 2013

Basketball Kienbaum 31.05.2013
Deutscher Basketball Bund DBB
U15 Nationalmannschaft Herren Jugend

Foto: Camera 4

Basketball Kienbaum 31.05.2013 Deutscher Basketball Bund DBB U15 Nationalmannschaft Herren Jugend Foto: Camera 4

Die Bilder gestern und heute glichen sich. Die deutsche U15-Auswahl entschied auch ihr zweites Spiel beim North Sea Developement Cup deutlich mit 94:47 (40:21) gegen Gastgeber Dänemark. Die Mannschaft von Kay Blümel sicherte sich mit dem klaren Sieg vorzeitig den Turniersieg. Bester Werfer war mit 17 Punkten Jona Hoffmann (Foto) aus Langen.

“Nach zwei so eindeutigen Siegen kann man mit dem Turnier natürlich nur zufrieden sein. Besonders im Defensivbereich sind wir schon sehr weit. Ohne schon Möglichkeit zur intensiven Arbeit gehabt zu haben, ist im Team bereits ein großes Taktikverständnis vorhanden, “, lobt Bundestrainer Kay Blümel. Wie schon zum Auftakt gegen Schweden ließ der DBB-Nachwuchs dem Gegner wenig Möglichkeiten zum Scoren und blieb so unter 47 Punkten. Allein in der Offense bleiben noch ein paar kleine Verbesserungspotentiale: “Teilweise waren wir im Angriff zu hektisch und haben einfache Punkte zu leicht liegen gelassen. Wenn man die Freiwurfquote von unter 50% sieht, wären die 100 Punkte ohne Probleme möglich gewesen.”

Ein entscheidender Faustpfand im Offensivbereich war einmal mehr Isaiah Hartenstein. Der Quakenbrücker JBBL-Spieler drückte mit seinem erneuten Double-Double dem deutschen Spiel entscheidend seinen Stempel auf. “Isaiah machte heute wieder den Unterschied aus. Wenn es im Angriff lief, war er zu 90% daran beteiligt”, weiß Blümel um die Stärke seines Centers. Hartenstein beeindruckte einmal mehr mit hoher Intensität und starkem Spiel unterm Korb.

Morgen soll es gegen die Niederlande den dritten Grund zur Freude geben. Headcoach Kay Blümel rechnet dabei fest mit einem komfortablen Sieg seiner Mannschaft: “Wenn wir wieder genauso konzentriert agieren, sollten wir auch hier gewinnen. Wir stellen uns in der Defense individuell auf den Gegner ein und sind dann hoffentlich ebenso erfolgreich.” Los geht’s bereits um 9.30 Uhr.

Für Deutschland spielten:
Isaiah Hartenstein (TSV Quakenbrück, 12), Jona Hoffmann (BC Darmstadt / TV Langen, 17), Bennet Hundt (TuS Lichterfelde, 7), Lars Lagerpusch (SG Braunschweig,14), Christoph Meyer (BBC Rendsburg, 15), Alexander Möller (Rhöndorfer TV, 1), Jan Mügge (TSV Quakenbrück, 7), Kostka Mushidi (Rhöndorfer TV, 8), Tizian Scheld (LTi 46ers Juniors, 2), Filip Stanic (ALBA Berlin), Janik Wetzstein (BBV Köln-Nordwest, 7) und Ferdinand Zylka (ALBA Berlin, 4).

Die Spiele der U15-Jungen im Überblick:
18. August 2013, 9:30 Uhr: Deutschland – Niederlande

Weitere News

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

6. Dezember 2016

DBB-Herren im Ausland 2016/2017: Update 6

Voigtmann gewinnt Duell der starken Center - Benzing und Zirbes treffsicher

Benzing_CAI_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.