US-Damen gewinnen WM-Titel4. Oktober 2010

89:69-Sieg der Amerikanerinnen gegen die Gastgeber aus der Tschechischen Republik

Die Basketballerinnen aus den USA haben bei der 2010 FIBA Weltmeisterschaft der Damen in der Tschechischen Republik die Goldmedaille gewonnen.

Im Finale in Karlsbad setzte sich die favorisierte USA vor rund 6000 Zuschauern mit 89:69 gegen die gastgebenden Tschechinnen durch. Die US-Damen sicherten sich mit dem gestrigen Erfolg zum achten Mal die Weltmeisterschaf (Foto FIBA).  

Die Bronze-Medaille sicherte sich die spanische Auswahl nach dem 77:68-Erfolg im kleinen Finale gegen Weißrussland. Die Titelverteidigerinnen aus Australien beendeten die Damen-WM auf dem fünften Platz.

Für die US-Basketball geht damit ein sehr erfolgreiches Jahr zu Ende: Die Amerikaner konnten sich bei allen Weltmeisterschaften, sowohl im Senioren-, als auch im Jugendbereich die Titel. Auch bei der Herren-WM in der Türkei und U17-Weltmeisterschaft in Hamburg im Juli 2010 setzten sich die US-Boys durch.

Das komplette Abschlussklassement sowie alle Informationen, Statistiken und News finden Sie auf der offiziellen Website der Damen-Weltmeisterschaft www.czechrepublic2010.fiba.com

Weitere News

19. September 2017

EuroBasket 2017: DBB-Team auf Platz sechs

Spieler unter der "Stats-Lupe"

18. September 2017

Henrik Rödl neuer Herren-Bundestrainer

Langfristige Planung mit ehemaligem Nationalspieler

18. September 2017

DBB-SCHIEDSRICHTER-NEWSLETTER Nr. 105 / 18. September 2017

Kaderlehrgänge, Verabschiedungen und neue Fragenkataloge