Unvergessliches Erlebnis für ING-DiBa U13-Perspektivkader beim Supercup25. August 2013

Die besten U13-Basketballer Deutschlands trafen am gestrigen Samstag im Rahmen des Supercups in Ulm auf die Herren-Nationalmannschaft. Für die 12 Talente ging damit ein Traum in Erfüllung und es war wohl der größte Moment in ihrer Karriere. Die besten U13-Basketballer Deutschlands haben sich bei zwei Sichtungsturnieren im Rahmen des Nachwuchsprojekts „Talente mit Perspektive“ gegen 200 Mitkonkurrenten durchgesetzt und die Bundestrainer Frank Menz (Herren), Harald Stein (U20) und Kay Blümel (U18, U15) von ihrem Talent überzeugt. Als Belohnung und Ansporn hat sie der Hauptsponsor des Deutschen Basketball Bundes (DBB), die ING-DiBa, nun zu einem Wochenendlehrgang im Rahmen des Basketball Supercups nach Ulm eingeladen.

Vor dem Treffen mit der Nationalmannschaft stand ein erstes Training mit U18/U15-Bundestrainer Kay Blümel auf dem Programm, in dem sie viele hilfreiche Tipps rund um Aufwärmprogramm, Technik und Taktik erhielten. Am Ende stand noch ein lockeres Trainingsspiel an, bei dem die Talente das Gelernte direkt umsetzen konnten. Jonas Mattisseck, einer der zwölf U13-Spieler, zeigte sich von den Trainingseinheiten begeistert: „Wir bekommen sehr viele hilfreiche Tipps, die wir in unserem Training umsetzen sollen. Die Atmosphäre ist super und Kay Blümel coacht sehr gut. Er erklärt uns wichtige Dinge und spricht auch mit jedem einzelnen. Das Wochenende war eine tolle Erfahrung.“

Neben dem Treffen mit der Nationalmannschaft, bei dem reichlich Fotos geschossen, Autogramme gesammelt und hilfreiche Tipps eingeholt wurden, und den Trainingseinheiten am Samstag und Sonntag, durften die zwölf Talente auch alle Spiele der Deutschen Basketball Nationalmannschaft in der ratiopharm arena in Neu-Ulm besuchen. Auch wenn der Turnierausgang aus deutscher Sicht eher enttäuschend war, für die Jungs war es dennoch ein Erlebnis, Weltklassespieler hautnah zu sehen und zu erleben. Für die zwölf Nachwuchstalente sicherlich ein unvergessliches Erlebnis!

Das Video der Talente in Ulm gibt es bei DBB-TV

 

 

Folgende Spieler waren in Ulm dabei:

Jonas Mattisseck (VfL Lichtenrade), Nick Koldehoff (SC Rist Wedel), Marc Klesper (SG BG Bonn/Meckenheimer TuS), Hendrik Drescher (TuS Lichterfelde), Fabian Bender (BBLZ Mittelhessen), Raphael Ruban  (TS Jahn München), Janik Sheriff (TSV Schott Mainz) Alvin Onyia (Fraport Skyliners), Manuel Feuerpfeil (DJK Bamberg), David Amaize (MTV Giessen), Jesse Junker (Berlin Tiger), Nils Cöster (Oldenburger TB).

Bundestrainer: Kay Blümel

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.