U16-Mädchen schlagen Frankreich31. Mai 2012

Die deutschen U16-Mädchen haben beim Deutsch-Französischen Jugendaustausch ihr erstes Länderspiel gegen Frankreich gewonnen. Im OSP Heidelberg gewann die Mannschaft von Bundestrainerin Alex Maerz mit 47:44 (6:17, 15:10, 14:9, 12:8).

Das Spiel begann sehr nervös auf beiden Seiten des Spielfeldes. In der 5. Spielminute stand es durch Punkte von Emma Stach (Foto) und Lisa Janko 5:4 (alles Freiwürfe), ehe die Französinnen durch Freiwürfe und leichte Punkte ihrer Innenspielerinnen auf 6:17 zur Viertelpause davon ziehen konnten. Im zweiten Viertel begannen die deutschen Mädchen – angetrieben von Emma Stach, Paulina Körner und Alexandra Wilke – den Rückstand Punkt für Punkt bis zum 21:27 Halbzeitstand zu verkürzen. Auch gelang es immer besser, die zweiten Würfe der Französinnen zu verhindern.

Diese Energie behielt die DBB-Auswahl auch nach der Halbzeitpause bei. Punkt für Punkt kam sie den Französinnen näher (28:30 nach 25 Minuten), was sie sich insbesondere in der Verteidigung erarbeitete, wo ihre Gegnerinnen immer weniger zu einfachen Wurfchancen kamen. So war nach 30 Minuten der Ausgleich fast erreicht (35:36). Im vierten Viertel konnten sich die DBB-Korbjägerinnen zunächst eine Führung erkämpfen (Emma Stach und Lena Wenke zum 41:36). Doch die Französinnen konterten und glichen zum 41:41 aus. Maj vom Hofe und Nadjeschda Ilmburger sorgten für einen erneuten Vorsprung (47:42 in der 39. Minute). Anschließend setzten die Französinnen alles daran, wieder heranzukommen, doch dem deutschen Team gelang es, dem Druck standzuhalten.

Alex Maerz: “Das war von beiden Mannschaften ein sehr nervöser Beginn. Wir haben recht ordentlich offensiv begonnen, aber zu wenig unsere Würfe verwerten können. Dann haben leider unser Konzept verloren. In der 2. Halbzeit haben wir dann deutlich disziplinierter verteidigt und daraufhin auch immer besser offensiv unser Teamspiel gefunden. Ausschlaggebend für den Erfolg war neben der Verteidigung unser klar verbessertes Reboundverhalten in Halbzeit 2.”

Für Deutschland spielten:
Paulina Körner (4 Punkte), Alexandra Wilke (8/1 Dreier), Nele Aha (3/1), Jennifer Crowder (1), Lena Wenke (4), Maj vom Hofe (4), Nadjeschda Ilmburger (3), Annika Küper, Lisa Janko (4), Emma Stach (13), Laura Zdraveska (3/1), Marija Krstanovic.

Weitere Spieltermine:
Donnerstag, 31. Mai 2012, 20.00 Uhr: Deutschland – Frankreich
Freitag, 1. Juni 2012, 20.00 Uhr: Deutschland – Frankreich

Weitere News

30. September 2016

DBB-Damen und Herren im Ausland

Wöchentliche Berichterstattung ab dem NBA-Start

ZipserBaer2016-500

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.