U16-Mädchen: Auftaktsieg gegen Polen4. Juli 2014

Die U16-Mädchen des Deutschen Basketball Bundes haben das erste von insgesamt drei Testspielen gegen Polen gewonnen. In Cottbus besiegte die Mannschaft von Bundestrainerin Alex Maerz die Gäste mit 56:49 (9:11, 11:13, 22:16, 14:9). Beste Scorerin für die deutsche Auswahl war Anna Lappenküper mit 16 Punkten. Morgen Abend um 18.00 Uhr kommt es an selber Stelle zum zweiten  Aufeinandertreffen der beiden Teams.

Alex Maerz schickte Satou Sabally, Leonie Schütter, Anna Lappenküper, Johanna Klug und Kira Barra von Beginn an aufs Feld. Leonie Schütter eröffnete den Punktereigen für die DBB-Auswahl nach einem Fastbreak. Beide Teams zeigten sich aber in den ersten Minuten nervös und fanden noch nicht zu ihrem Spiel. Erst nach drei Minuten erzielten die Polinnen ihre ersten Punkte durch Freiwürfe und Korbleger. Das änderte jedoch nichts daran, dass beide Mannschaften ihren Rhythmus noch nicht gefunden haben. Eine Minute vor Viertelende gingen die Gäste erstmals mit fünf Punkten in Front (11:6). Anne Zipser allerdings verkürzte wieder, nach dem ersten Viertel lagen die Polinnen mit 11:9 vorne.

In den ersten Minuten des zweiten Abschnittes egalisierten sich beide Teams. Satou Sabally glich nach zwei erfolgreichen Freiwürfen zum 13:13, Leonie Schütter brachte die ING-DiBa-Korbjägerinnen per Dreier wieder in Führung. Die Antwort des Gegners ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Die DBB-Auswahl agierte in dieser Phase zu nachlässig im Rebound-Verhalten. In der Offense versuchte die Mannschaft von Alex Maerz schnell zu spielen, blieb aber oft zu unstrukturiert. So gingen die Polinnen mit 21:17 in Führung. Maria Angelina Sola verkürzte per Korbleger, die Polinnen zogen per Dreier allerdings wieder leicht davon. Die Teams gingen beim Stand von 20:24 aus deutscher Sicht in die Halbzeitpause.

Sola und Sabally sorgten für einen Blitzstart des DBB-Teams in die zweite Halbzeit und glichen die Partie früh aus. Beide Teams fanden nun ihren offensiven Rhythmus wesentlich besser. Polen traf per Dreier und Fastbreak und zog wieder davon, Deutschland reagierte aber prompt war u.a. von der Freiwurflinie und per Korbleger erfolgreich. Insbesondere Anna Lappenküper lief nun heiß. Kurz vor Ende des dritten Abschnittes war die Partie beim Stand von 38:38 erneut ausgeglichen. Anna Lappenküper war nach wie vor nicht zu stoppen und brachte die deutschen Mädchen erneut in Führung (40:38). Die Gäste glichen erneut aus, Lappenküper aber mit ihren Punkten 13 und 14 in diesem Viertel bescherte der DBB-Auswahl eine 42:40-Führung vor dem Schlussviertel.

Die deutsche Mannschaft startete motiviert ins letzte Viertel. Zunächst blieben beide Mannschaften auf Augenhöhe, beide punkteten abwechselnd, so dass beim Stand von 46:44 alles möglich war. In der Folge zogen die deutschen Mädchen allerdings leicht davon und sorgten so für die Vorentscheidung. Sola und Klug schraubten die Führung auf 51:44. Polen fand nun keine Mittel mehr, um den Abstand nochmal ernsthaft zu verkürzen. Am Ende bleibt ein verdienter 56:49-Erfolg für die deutsche Mannschaft.

Bundestrainerin Alex Maerz zog ein positives Fazit des ersten Tests: “Es war alles in allem ok. Beide Seiten haben nervös begonnen mit einer niedrigen Trefferquote. Im Verlaufe des Spiels haben wir dann Kleinigkeiten besser gemacht und gegen einen direkten Konkurrenten bei der B-EM gewonnen. Insgesamt haben wir aber noch in allen Bereichen Luft nach oben, müssen insgesamt präziser sein.”

 

Für Deutschland spielten:
Seraphina Asuamah-Kofoh (Citybasket Recklinghausen/Metropol Girls, 3), Kira Barra (Bender Baskets Grünberg/Team Mittelhessen), Fine Böhmke (ChemCats Chemnitz, 2), Johanna Klug (TSV 1861 Nördlingen/Friendsfactory Baskets, 5), Paula Kohl (MTV 1846 Gießen), Anna Lappenküper (Herner TC, 16), Sarah Lückenotte (TSV Hagen 1860), Satou Sabally (Foto, TuS Lichterfelde, 7), Leonie Schütter (TSV Hagen 1860/Phoenix Hagen Ladies, 7), Theresa Simon (BG Wolfenbüttel/Wolfpack Wolfenbüttel/Girls Baskets Bs-Wf), Maria-Angelina Sola (Herner TC, 12), Anne Zipser (USC Heidelberg/Basket-Girls Rhein-Neckar, 4).

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.