U15-Jungen gewinnen North Sea Development Cup18. August 2013

Basketball Kienbaum 31.05.2013
Deutscher Basketball Bund DBB
U15 Nationalmannschaft Herren Jugend

Foto: Camera 4

Basketball Kienbaum 31.05.2013 Deutscher Basketball Bund DBB U15 Nationalmannschaft Herren Jugend Foto: Camera 4

DBB-Kapitän Kostja Mushidi (Foto) reckt stolz den Pokal in die Höhe. Er führte mit seinen 21 Punkten im letzte Spiel des North Sea Development Cups die U15-Auswahl Deutschlands zum 91:55- (48:34) Sieg gegen die Niederlande. Dabei sah Bundestrainer Kay Blümel zwei unterschiedliche Halbzeiten.

„Mit den ersten 20 Minuten bin ich alles andere als zufrieden. Dort haben wir so viel Punkte bekommen wie gegen Schweden und fast so viel wie gegen Dänemark“, so Blümel. Vor allem einige unnötige Ballverluste im ersten Durchgang störten den deutschen Headcoach. „Im zweiten Durchgang haben wir dann Gott sei Dank die individuelle Verteidigung gezeigt, die wir eingefordert haben.“

Die verbesserte Verteidigung nach der Halbzeitpause zahlte sich aus. Lediglich auf 7 Punkte brachten es die Skandinavier im dritten Abschnitt. „Besonders herauszuheben sind heute Lars Lagerpusch, Kostja Mushidi und Christopher Meyer. Sie sind für die Mannschaft in die Bresche gesprungen“, ist der Bundestrainer voll des Lobes.

Nicht nur aufgrund des Turniersiegs ist Blümel zufrieden mit der Maßnahme: „Wir scheinen ein gutes Niveau zu haben, auch wenn eine richtige Standortbestimmung noch nicht möglich ist. Dazu bedarf es den Vergleichen mit stärkeren Gegner.“ Dazu hat sein Team Anfang nächsten Jahres die Möglichkeit. Nach den U16-Tryouts im Winter geht es dann zum U16-Turnier in die Türkei.

Für Deutschland spielten:
Isaiah Hartenstein (TSV Quakenbrück, 8), Jona Hoffmann (BC Darmstadt / TV Langen, 7), Bennet Hundt (TuS Lichterfelde, 3), Lars Lagerpusch (SG Braunschweig, 17), Christoph Meyer (BBC Rendsburg, 14), Alexander Möller (Rhöndorfer TV, 10), Jan Mügge (TSV Quakenbrück), Kostka Mushidi (Rhöndorfer TV, 21), Tizian Scheld (LTi 46ers Juniors), Filip Stanic (ALBA Berlin), Janik Wetzstein (BBV Köln-Nordwest, 4) und Ferdinand Zylka (ALBA Berlin, 7).

Weitere News

22. August 2017

Universiadeteam dominiert weiter

97:59-Sieg gegen Japan

22. August 2017

Supercup Coach Clinic: Interaktion der Referenten

Humor und Disziplin in Hamburg

22. August 2017

„Teamplayer gesucht: Engagier Dich!“ beim Supercup

Engagementförderung in Hamburg