U14 Get Together: DBB legt Messlatte hoch13. Oktober 2008

FIBA Europe lobt erfolgreiche Veranstaltung in Freising

Zu einem vollen Erfolg wurde das vierte FIBA Europe U14 Get Together, das am vergangenen Wochenende in Freising bei München stattfand. Die Organisatoren des Deutschen Basketball Bundes ernteten für die Ausrichtung großes Lob von allen Seiten. „Die FIBA Europe hat uns wissen lassen, dass wir mit dieser Veranstaltung die Messlatte für die künftigen Ausrichter sehr hoch gelegt haben. Besonders die Entscheidung, sich vorab auf einen Themen-Schwerpunkt festzulegen, hat sich als richtig erwiesen“, macht DBB-Vizepräsident für Jugend, Sascha Dieterich, keinen Hehl aus seiner Freude über das gelungene Event.

Eigentlich waren es ja sogar drei Veranstaltungen, denn wie es sich für ein ordentliches „Get Togehter“ gehört, wurden auch die jährliche Tagung der Landesverbands-Mini-Referenten sowie ein vom DBB und Bayerischen Basketball-Verband organisiertes Minibasketball-Symposium integriert. Außerdem tagte in Freising auch noch die „Youth Commission“ von FIBA Europe unter Vorsitz von Asterios Zois (Foto, Griechenland). Insgesamt waren so rund 150 Personen involviert, darunter auch Nar Zanolin, Generalsekretär von FIBA Europe, und Kosta Iliev, Sportdirektor von FIBA Europe.

Über 50 Personen aus 25 europäischen Ländern waren eigens zum U14 Get Together angereist, um sich vom hochrangigen Referenten-Team über das Schwerpunktthema „Athletik- und Kraftraining für Kinder/Jugendliche“ informieren zu lassen. Die anfänglichen Bedenken, dass das Thema für diese Altersgruppe nicht gut passen könnte, zerstreuten die Referenten mit ihren interessanten und anschaulichen Präsentationen schnell. Dr. Stefan Letzelter, Kraft- und Konditionstrainer bei den Deutsche Bank Skyliners, Jouko Voulle, Vizepräsident der FIBA Europe Jugendkommission, DBB-U18-Bundestrainer Kay Blümel, der Portugiese Antonio San Payo Araujo, DBB-Athletiktrainer Christian Faigle und Martin Zawieja vom Deutschen Gewichtheber Verband zogen das Publikum in ihren Bann und ließen keine Fragen offen.

Auch der Ausfall eines defekten Busses, für den in Windeseile Ersatz besorgt werden konnte, oder ein abgestürztes Notebook beim Vortrag von Christian Faigle konnten das emsige Organisationsteam nicht beirren. „Wir sind stolz darauf, dass das FIBA Europe U14 Get Together so gut gelungen ist. Organisation, Durchführung, nette und motivierte Menschen aus ganz Europa und sogar tolles Wetter … alles passte in Freising zusammen. Das Format stimmte, und ich bin sicher, dass von diesem Event für den deutschen und europäischen Basketball Impulse ausgehen werden. Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinem Vizepräsidenten Sascha Dieterich und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten des DBB-Jugendsekretariats für die gelungene Ausrichtung“, meinte DBB-Präsident Ingo Weiss (Foto), der anlässlich seines Geburtstages mit einem mitternächtlichen Sekt-Empfang im Hotel überrascht wurde.

Weitere News

24. Juli 2017

U16-Mädchen: Niederlage gegen Ungarn

45:60 gegen die Gastgeber

24. Juli 2017

U18-Jungen auf dem Weg zur EM

Stein nominiert zwölf Spieler

24. Juli 2017

U16-Jungs testen in Italien und Griechenland

Bundestrainer Alan Ibrahimagic nominiert Kader