TSV Wasserburg gewinnt den DBBL-Pokal 201620. März 2016

Der Deutsche Pokalsieger der Damen 2016 heißt TSV Wasserburg. Das Team vom Inn setzte sich beim TOP4-Turnier der Planet Cards DBBL in Marburg im Endspiel gegen Rutronik Stars Keltern durch. 85:64 hieß es nach 40 Minuten, die von der deutschen Topmannschaft weitgehend dominiert wurden.

Im Halbfinale hatte sich Keltern mit 73:67 gegen den Herner TC schadlos gehalten, während der alte und neue Titelträger gegen Gastgeber BC pharmaserv Marburg mit 79:66 gewann. Im Spiel um Platz 3 gewann der Herner TC gegen Marburg mit 67:51.

„Ich gratuliere den Damen des TSV Wasserburg ganz herzlich zum Pokalsieg. Seit vielen Jahren wird in Wasserburg hervorragende Arbeit geleistet, die sich immer wieder in Titelgewinnen auszahlt. Insofern ist dieser Titel sicher hochverdient“, meinte DBB-Präsident Ingo Weiss.

Weitere News

16. Februar 2018

Telekom und DBB geben Partnerschaft bekannt

Länderspiele der DBB-Herren live und kostenfrei

15. Februar 2018

Patrick Femerling ist Nachwuchs-Bundestrainer

Rekord-Nationalspieler übernimmt die U16-Jungen

14. Februar 2018

EM-Quali: DBB-Damen verlieren 67:82

Starke zweite Halbzeit reicht nicht gegen tschechischen Favoriten