Trauer um Jürgen Kofner28. April 2008

Unermüdlicher Antreiber des Damenbasketballs verstarb im Alter von 59 Jahren

Jürgen Kofner, bis zum Juni 2007 Geschäftsführer der Damenbasketball-Bundesliga (DBBL) und seit Jahrzehnten unermüdlicher Antreiber des Damenbasketballs in Deutschland, ist tot. Der 59-Jährige verstarb am vergangenen Freitag nach schwerem Krebsleiden in Erkrath.

Jürgen Kofner bestimmte die Geschicke des deutschen Damenbasketballs über lange Jahre in unterschiedlichen Funktionen. Er begann Anfang der 80er Jahre als Sprecher von Agon Düsseldorf, jener damals dominierenden deutschen Damenbasketball-Mannschaft, und machte auch die großen internationalen Erfolge des Teams mit. Anfang der 90er Jahre dann wechselte er zum BTV Wuppertal, wo er zunächst als Hallensprecher, dann als Team-Manager ebenfalls große Erfolge feiern durfte. In diese Zeit fällt auch seine Tätigkeit als Hallensprecher bei den großen Supercup-Turnieren der deutschen Herren-Nationalmannschaft in der Dortmunder Westfalenhalle.

Nach dem finanziellen Aus des Wuppertaler Damenbasketballs engagierte Kofner sich weiter für seinen geliebten Sport und fungierte von Anfang 2003 bis zum 30. Juni 2007 gemeinsam mit Birgit Kunel als Geschäftsführer der Damenbasketball-Bundesliga (DBBL). Im Anschluss daran war Jürgen Kofner als Delegationsleiter der weiblichen U20-Nationalmannschaft bei Lehrgängen und bei der Europameisterschaft 2007 in Sofia/Bulgarien mit dabei. Als seine Krankheit, die er schon fast als überwunden glaubte, wieder ausbrach, trat er dann kürzer. Der auch beruflich erfolgreiche Unternehmer nannte eine Marketing-Agentur in Düsseldorf sein eigen.

“Wir wussten, dass wir schon bald Abschied von Jürgen Kofner nehmen müssen. Das mindert unsere Bestürzung über seinen Tod aber keineswegs. Der deutsche Basketball hat mit Jürgen Kofner einen unverzichtbaren Macher, aber vor allem einen guten Freund verloren. Das macht mich sehr traurig”, so Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bundes.

Weitere News

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

17. Januar 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/2017 – Update 11

Gute Nachrichten aus der NBA

Schroeder_NBA_500

17. Januar 2017

U16-Jungen treffen auf Frankreich

Lehrgang in Berlin und Länderspiele in Toulouse

BruhnkevanSlooten-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.