TOP4: Deutscher Meister in NBBL und JBBL gesucht10. Mai 2013

Es ist der unumstrittene Saisonhöhepunkt der beiden  Nachwuchs Bundesligen NBBL (U19) und JBBL (U16): An diesem Wochenende (11. und 12. Mai) werden in der Bamberger Stechert Arena, Heimstätte des dreimaligen Double-Gewinners Brose Baskets, die Deutschen Meister in den beiden Alterskategorien gesucht. Gastgeber Breitengüßbach ist sowohl mit seiner U19- und seiner U16-Mannschaft in der Endrunde vertreten, was an beiden Finaltagen sicher für ein volles Haus sorgen wird. Zumal die Güßbacher NBBL-Mannschaft vor eigenem Publikum die Chance hat, ihren 2012 in Hagen errungenen Titel zu verteidigen.

Für das NBBL TOP4 haben sich neben Gastgeber Tröster CYBEX Breitengüßbach der vierfache Champion CYBEX Urspring sowie der Halbfinalist von 2012, die Phoenix Hagen Juniors und die Spielgemeinschaft RSV/IBBA aus Berlin qualifiziert. In der JBBL gibt es definitiv einen neuen deutschen Meister, denn Titelverteidiger finke baskets Paderborn ist bereits ausgeschieden. Um die U16-Trophäe streiten demnach der TV Langen, die Sharks Hamburg, der TSV Bayer 04 Leverkusen und Tröster CYBEX Breitengüßbach.

Dass sich die Bamberger wieder hervorragende Gastgeber präsentieren werden, davon ist NBBL‑Geschäftsführer Uwe Albersmeyer überzeugt: „Wir waren mit der TOP4-Endrunde bereits 2010 zu Gast in der Stechert Arena, wo die Organisation des Turniers absolut top war. Aus sportlicher Sicht werden wir sicherlich zwei spannende und hochklassige Finaltage erleben, dafür bürgt die Qualität aller acht teilnehmenden Mannschaften.“

Der Spielplan:

Samstag, 11.5.2013:

12:30 Uhr – JBBL-Halbfinale: Tröster Cybex Breitengüßbach vs. TV Langen

15:00 Uhr – JBBL-Halbfinale: Sharks Hamburg vs. TSV Bayer 04 Leverkusen

17:30 Uhr – NBBL-Halbfinale: IBBA/RSV vs. Cybex Urspring

20:00 Uhr – NBBL-Halbfinale: Tröster Cybex Breitengüßbach – Phoenix Hagen Juniors

 

Sonntag, 12.5.2013

11:00 Uhr – JBBL-Finale

13:30 Uhr – NBBL-Finale

 

Tickets für das TOP4 gibt es unter www.brosebaskets.de sowie an der Tageskasse. Die Preise liegen zwischen 5 und 40 Euro. Angeboten werden sowohl Tages- als auch Wochenendtickets. Informationen zu Gruppen- und Vereinsrabatten erhalten Interessierte bei Alexander Holoch (alexander.holoch@brosebaskets.de).

Wer an diesem Wochenende keine Gelegenheit hat, live in der Stechert Arena mit dabei zu sein, der kann die meisten Spiele auch am heimischen PC verfolgen. Auf der Homepage www.nbbl‑basketball.de wird der Live-Stream der beiden NBBL-Halbfinalpartien am Samstag, 11. Mai, zu sehen sein. Am Sonntag, 12. Mai, werden beide Finalpartien (JBBL und NBBL) gezeigt. Kommentiert werden die Begegnungen wie im Jahr zuvor von Oliver Jokisch, bekannt als langjähriger Hallensprecher des ProB-Ligisten UBC Hannover Tigers. Als Experte steht ihm U20-Bundestrainer Harald Stein zur Seite. Highlight-Videos vom TOP4 werden zeitnah auf Youtube.com/dieNBBL zum Download bereit stehen, exklusive Bilder gibt es außerdem auf facebook.com/dieNBBL.

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.