Top-Talente für ALLSTAR-Game in der Kölnarena nominiert22. Dezember 2006

Mit Johannes Betz und Christian Hoffmann stehen sich zwei Spieler vom FC Bayern München gegenüber

Stephan Seile und Zoran Kukic zeichnen für die NBBL-ALLSTARS verantwortlich – Michael Kasch und Reiner Braun betreuen die U20-Auswahl

Die deutschen Talente aus der Nachwuchsbasketball- Bundesliga (NBBL) und aus dem U20-Kader des Deutschen Basketball Bundes (DBB) scharren mit den Hufen, denn am Samstag, 27. Januar 2007, steht ihnen ein ganz besonderer Höhepunkt bevor: Im Rahmen des ALLSTAR Days der Basketball Bundesliga (BBL) in der Kölnarena findet traditionell das Aufeinandertreffen der besten deutschen Youngster statt. Dieses Mal treffen die stärksten Vertreter der neu ins Leben gerufenen NBBL auf die kürzlich gesichteten Spieler aus dem Kader der neuen U20-Nationalmannschaft. Ein interessanter Vergleich zwischen den Jahrgängen also, der sicher schon früh tausende Besucher in die Kölnarena locken wird. Zusätzlich an Würze gewinnt der Jahrgangs-Vergleich durch die Teilnahme von Christian Hoffmann (Foto rechts) und Johannes Betz. Beide gehören dem FC Bayern München an, gleichwohl sind sie an diesem Tag Rivalen. Während Hoffmann für die U20 aufläuft, streift Betz das Trikot der NBBL-ALLSTARS über.

Die Coaches, Michael Kasch (Landestrainer Westdeutscher Basketball-Verband) und Reiner Braun (Landestrainer Basketball-Verband Baden-Württemberg) für die U20-Auswahl sowie Zoran Kukic (RheinEnergie Köln) und Stephan Seile (FC Bayern München) für das NBBL-Team, haben nach Rücksprache mit U20-Bundestrainer Emir Mutapcic die folgenden Spieler nominiert:

U20-Auswahl (Jahrgang 1987)
Marco Buljevic (Giessen 46ers / MTV Gießen), Nicolai Simon (ALBA Berlin), Nikita Khartchenkov (New Yorker Phantoms Braunschweig), Oliver Clay (TuS Lichterfelde), Christoph Jungbauer (TSV Tröster Breitengüßbach / FC Kulmbach), Christian Hoffmann (FC Bayern München), Kevin Wysocki (NVV Lions Mönchengladbach), Johannes Lischka (TV Lich), Benjamin Fumey (Bremen Roosters), Tony Granz (POM Baskets Jena). Trainer: Michael Kasch (Westdeutscher Basketball-Verband) und Reiner Braun (Basketball-Verband Baden-Württemberg).

NBBL-ALLSTARS (Jahrgänge 1988 und 1989)
Nils Barnert (Bramfelder SV), Per Günther (Phoenix Hagen Juniors), David Watson (BG Karlsruhe), Philipp Schwethelm (RheinEnergie Köln, Foto links), Johannes Betz (FC Bayern München), Robing Benzing (TV Langen), Elias Harris (BIS Speyer), Tom Spöler (Bayer Giants Academy Leverkusen), Michael Jost (Central Hoops Berlin), Ruben Spoden (Eintracht Frankfurt). Trainer: Stephan Seile (FC Bayern München) und Zoran Kukic (RheinEnergie Köln).

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/17: Update 11

Oft ging es knapp zu

GuelichMarie2017vsWash-500

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.