„TOMORROW – YEAAAAAH!“ ein voller Erfolg28. September 2009

Vom Club der Freunde des Basketball geförderter Basketball-Film von Daniela Abke gewinnt Preise und erhält lobende Erwähnung – Prädikat „besonders wertvoll“
Der Dokumentarfilm „TOMORROW – YEAAAAAH!“ von Daniela Abke aus dem Jahr 2008, der das Training und Spielen der BBL-Mannschaft RheinEnergie Köln im Meisterjahr 2006 aus einer ganz besonderen Perspektive intensiv beobachtet hat, wurde seinerzeit vom Club der Freunde des Basketball gefördert. Mittlerweile hat der 13 Minuten lange Scharzweißfilm (35 mm, 1:1,85) an 13 Filmfestivals in ganz Europa teilgenommen und dabei mehrere Auszeichnungen gewonnen.

Beim 6. Black & White Audiovisual Festival in Porto / Portugal wurde der Film gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet: „Großer Preis des Festivals“ und „Bester Dokumentarfilm“. Eine lobende Erwähnung beim BMW Group Förderpreis Schnitt gab es beim 8. Forum für Filmschnitt und Montagekunst „Film+08“ in Köln. Außerdem hat die Filmbewertungsstelle den Film „TOMORROW – YEAAAAAH!“ mit dem Prädikat „besonders wertvoll“ versehen. Daniela Abke gehörte mit ihrem Film zum Programm der Filmfestivals in Leipzig, Braunschweig, Köln, Landshut und Osnabrück und nahm an Filmfesten in Schweden, Großbritanien, Frankreich, Portugal, Ungarn, Spanien und Norwegen teil.

Die Künstlerin selbst über ihren Erfolgsfilm: „Basketball ist die Sportart, in der die Spieler die längste Zeit aus eigener Anstrenung und ohne technische Hilfsmittel in der Luft verbringen. Fasziniert vom chaotischen Gesang quietschender Gummisohlen, abrupten Richtungswechseln und dem kurzen Auftrumpfen des Balls, habe ich mich in das Training vertieft, in das fortlaufende Wechselspiel aus Levitation und Gravitation, in die Verletzlichkeit der trainierten Körper.“

„TOMORROW – YEAAAAAH!“ läuft im Rahmen des Kurzfilmwettbewerbs des 13. Filmfestival Münster. Die Vorführungen finden am Donnerstag, 08. Oktober, um 20h30, und am Freitag, 09. Oktober, um 15h30 im Cineplex statt. Weitere Informationen unter www.filmfestival-muenster.de. Außerdem wurde der Film in den Kurzfilmwettbewerb des 22. exground filmfest in Wiesbaden eingeladen, wo der Film am Dienstag, 17. November und am Sonntag 22. November gezeigt wird. Weitere Informationen unter www.exground.com  

Weitere News

27. Mai 2017

NBBL/JBBL TOP4: Finalpaarungen stehen fest

Frankfurt, ALBA, FC Bayern München und IBAM im Finale

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben

26. Mai 2017

Der Nachwuchs sucht seine Meister

NBBL/JBBL-TOP4 am Wochenende in Frankfurt