Tolles Girls Camp in Hagen24. Juni 2014

33 Mädchen aus ganz Nordrhein-Westfalen im Alter von 10-14 Jahren waren begeistert. Sie waren nämlich mit dabei, als es am 21./22. Juni 2014 in Hagen hieß: DBB Girls Camp! Ein abwechslungsreiches Programm wartete auf die wissbegierigen Korbjägerinnen, die von Headcoach Sajeevan Sarangan, der in der WNBL den TSV Hagen 1860 coacht, sportlich betreut wurden. Dabei wurde er unterstützt von einigen seiner WNBL Spielerinnen, die an den einzelnen Stationen püositioniert waren.

Beim vom DBB-Jugendsekretariat und der Damenabteilung  des TSV Hagen 1860 organisierten Camp warteten auf die jungen Basketballerinnen neben den Übungseinheiten auch einige weitere Höhepunkte. So kamen die ehemaligen Nationalspielerinnen Pit Kremer und Birgit Plescher zu Besuch, erzählten aus ihren Karrieren, gaben wichtige Tipps und waren auch beim Trainijng aktiv mit dabei. Und da die Damen-Nationalmannschaft zur gleichen Zeit in Hagen weilte, wurde natürlich zum Abschluss auch das EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Finnland in der ENERVIE Arena besucht. Wie es sich gehört mit einer ordentlichen Portion Deutschland-Schminke auf den Gesichtern! Die Camperinnen feuerten ihre großen Vorbilder an und freuten sich über den 84:79-Erfolg der DBB-Damen.

Basketballerisch standen im Girls Camp die Basics im Vordergrund. An verschiedenen Stationen wurden Wurf, Pass, Dribbling etc. geübt. Schließlich wurden die erworbenen Kenntnisse in einem 3×3-Turnier direkt angewendet, die Siegerinnen erhielten kleine Preise.

Weitere News

22. Januar 2018

WNBL-Rückblick: Drei Spitzenreiter verlieren

Spannung bleibt in Gruppe Mitte am größten

20. Januar 2018

Rödl freut sich auf volles Haus

PK zum WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien in Frankfurt

19. Januar 2018

37 Länder beim FIBA ​​3×3 World Cup 2018 in Manila

DBB mit 3x3-Damennationalmannschaft dabei