Tim Ohlbrecht glänzt im Allstar-Game der D-League18. Februar 2013

Basketball-Nationalspieler Tim Ohlbrecht konnte am vergangenen Wochenende beim Allstar-Game der NBA-Aufbauliga D-League glänzen. Beim Sieg der „Prospects“ gegen die „Futures“ gelang dem 24-Jährigen ein „Double-Double“. Neben seinen zwölf Punkten holte Ohlbrecht zusätzlich zwölf Rebounds. Tim Ohlbrecht war von den Trainern der 16 D-League-Teams ins Allstar-Aufgebot gewählt worden. Das Spiel fand im Rahmen des Allstar-Weekends der NBA in Houston/Texas statt.

Der 2,10-Meter Mann spielt seit dem vergangenen November für das Farm-Team der Houston Rockets, die Rio Grande Valley Vipers. Von dort aus hofft er, den Sprung in die NBA zu schaffen. In der Auflistung der größten Talente rangiert Ohlbrecht derzeit um Platz 15 und kann sich, auch dank der Leistung im Allstar-Game, Hoffnung machen in die NBA berufen zu werden.  Bisher hat der Center für die Vipers 30 Spiele absolviert, davon 27 als Starter. Der gebürtige Wuppertaler kommt dabei im Schnitt auf 13.3 Punkte und 7.3 Rebounds. Sein Team ist aktuell Spitzenreiter der Central Division in der D-League.

Weitere News

24. Januar 2018

Rödl nominiert Kader für zweites Fenster

Gegen Serbien und in Georgien

23. Januar 2018

DBB-Herren im Ausland 2017/2018 – Update 13

Kleber mit Monsterblock - Schröder: 15 Assists ohne Ballverlust

22. Januar 2018

Medienakkreditierung für World Cup Qualifiers

Herren-Länderspiele gegen Serbien und in Georgien