“teamwork”-Feierstunde in Osnabrück20. November 2006

17 um den Basketballsport verdiente Personen wurden ausgezeichnet
Im vergangenen Jahr wurde mit dem Projekt „teamwork“ im Deutschen Basketball Bund (DBB) eine Aktion ins Leben gerufen, die als einen Teil eine Ehrung von Personen beinhaltet, die sich in außergewöhnlicher Form für den Basketballsport verdient gemacht haben. Nach Rheinland-Pfalz, Bayern und Hessen fand nun eine solche Feierstunde für die Landesverbände Niedersachsen und Bremen im Parkhotel „Altes Gasthaus Kampmeier“ in Osnabrück statt.


Foto: BWA

Als Gastgeber fungierten die beiden Präsidenten der Landesverbände, Hans Thiel (Niedersachsen) und Andreas Messer (Bremen). Als Ehrengäste waren DBB-Ehrenpräsident Roland Geggus und Burkhard Jasper, Bürgermeister von Osnabrück, zugegen. Nach einer kurzen Ansprache von Gerhart Aichert, Präsident des Landesverbandes Rheinland-Pfalz und Initiator des Projektes, übernahm Jochen Sandkühler von der DBB-Marketingagentur BWA die Moderation und führte durch den Abend. Bei einem Abendessen und gemütlichem Beisammensein wurden insgesamt 17 Personen in drei Teilen geehrt. Alle Geehrten bekamen für ihre Leistungen ein Polo-Shirt, einen Pin und eine Urkunde mit persönlicher Widmung überreicht. Zu jedem/r Geehrten wurden neben der Beschreibung der Verdienste ein passender Spruch genannt sowie einige Anekdoten erzählt. Zwischendurch gab es kurze Filmausschnitte zum Thema „WM-Highlights 2006“ zu sehen.

Auch nach dem „offiziellen“ Teil verweilten die Gäste noch bei gemütlichem Beisammensein und schwelgten in den umfangreichen Erinnerungen. Die „teamwork“-Feierstunde war ein weiterer sehr gelungener Teil des ehrgeizigen Projektes.

Folgende verdiente Ehrenamtler wurden in Osnabrück ausgezeichnet:
Gerd Busch (TSG Burg Gretesch), Anne-Doris Hölzen (VfL Löningen), Wilfried Beckmann (Osnabrück), Doris und Horst Maronn (TV Vörden), Carsten Brokelmann (VfL Stade), Ralph Umlandt, Christoph Treblin (BG Rotenburg/Scheeßel), Carsten Lucht (BBV Brinkum), Rosemarie Lucht, Claus Steinhoff (Bremerhaven), Gerd Kuhlemeier (FC Oberneuland), Felix Wilker, Frank Krause-Waterböhr (TC Einbeck), Friedhelm Wobken (TV Erika Altenberge), Dr. Günter Dust (TV Meppen), Armin Gellert (BG Göttingen).

Mehr Infos unter www.dbb-teamwork.de



Weitere News

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

29. März 2017

Coach Clinic mit Cornia, Mienack und Szittya

Im Rahmen des WNBL TOP4 in Wolfenbüttel

Cornia_2_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.