U20-Try Out: 18 Spieler nominiert29. Dezember 2009

Bundestrainer Dirk Bauermann wählt 18 Spieler aus – Athletiktests werden absolviert

Insgesamt 30 Spieler präsentierten sich im Rahmen des U20 Try out vom 27. – 29. Dezember 2009 im Olympiastützpunkt Heidelberg. Unter der Leitung von Bundestrainer Dirk Bauermann absolvierten die Spieler zwei Trainingseinheiten und je drei Kurzspiele. Dirk Bauermann freute sich über hohe Leistungsbereitschaft der Spieler, bemängelte aber zugleich den athletischen Zustand.

Folgende 18 Spieler absolvieren am 29. und 30. Dezember 2009 noch weitere athletische Test unter der Leitung des Athletiktrainers Axel Noack vom OSP Berlin:

Danilo Barthel (USC Heidelberg), Filmore Beck (Deutsche Bank Skyliners/Eintracht Frankfurt), Max Bohrmann(USC Heidelberg), Antony Canty (BSG Bremerhaven), Jusuf El Domiaty (New Yorker Phantoms/Spot UP Braunschweig), Lucas Gertz (New Yorker Phantoms/Spot UP Braunschweig), Marcel Heberlein (HolidayCheck Baskets Konstanz/Erdgas Ehingen/Urspring), Max Jentzsch (SV Preußen Frankfurt/BBC Whitedevils Cottbus), Erik Land (TSV Tröster Breitengüßbach/Brose Baskets Bamberg), Marc Liyanage (Giants Nördlingen), Steven Monse (ALBA Berlin), Dennis Ogbe (Nürnberger Basketball Club/Franken Hexer), Femi Oladipo (Crailsheim Merlins), Danny Rodriguez (USC Heidelberg), Simon Schmitz (Foto, Science City Jena), Max Schulze-Pals (UBC Münster), Maurice Stuckey (Brose Baskets Bamberg), Jonas Wohlfarth-Bottermann (Telekom Baskets Bonn/ SOBA Dragons Rhöndorf).


Freigestellt auf Grund von Verletzungen, Erkrankungen waren:

Daniel Leithner (TSV Breitengüßbach), Robert Huelsewede (Paderborn Baskets), Maik Zirbes (TBB Trier) und Niels Giffey (ALBA Berlin). 

Weitere News

22. Juli 2017

U18-Mädchen siegreich

Portugiesische U16 wird letztlich klar dominiert

21. Juli 2017

U18-Jungen feiern knappen Sieg gegen Frankreich

62:61-Erfolg für das Team von Stein

21. Juli 2017

Universiadeteam zieht ins Finale ein

76:73-Erfolg gegen Gastgeber China