U20-Herren verlieren knapp gegen Italien19. Juni 2009

76:81-Niederlage beim internationalen Turnier – Heute 19 Uhr Spiel gegen Russland

Mit einer knappen Niederlage ist die deutsche U20-Nationalmannschaft in das internationale Turnier in Italien gestartet: gegen den Gastgeber musste sich das Team von DBB-Bundestrainer Henrik Rödl knapp mit 76:81 (17:16, 17:21, 29:18, 13:26) geschlagen geben. Robin Benzig (22) und Elias Harris waren die besten Werfer in der deutschen Mannschaft.

Bereits heute steht um 19 Uhr das Spiel gegen Russland an.

Für Deutschland spielten:

Thiermo Agne (TSG Erdgas Ehingen Urspringschule), Kai Barth (TV 1862 Langen, 7), Robin Benzing (TV 1862 Langen / Deutsche Bank Skyliners, 22), Bastian Doreth (Foto, Franken Hexer, 9), Elias Harris (BIS Baskets Speyer, 16), Tibor Pleiß (Köln 99ers, 8), Stefan Schmidt (Franken Hexer, 2), Simon Schmitz (BiS Baskets Speyer, dnp), Thomas Schoeps (ALBA Berlin, 3), Philipp Schwethelm (Köln 99ers, 7), Andreas Seiferth (ALBA Berlin, dnp), Maurice Stuckey (Brose Baskets Bamberg / TSV Breitengüßbach) und Fabian Thülig (SOBA Dragons Rhöndorf / Telekom Baskets Bonn, 2).

Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs