U20-Herren verabschieden sich mit einem Sieg aus der A-Gruppe23. Juli 2006

81:59 gegen Weißrussland
Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Herren hat sich mit einem Sieg von der Europameisterschaft in Izmir/Türkei verabschiedet. Gegen Weißrussland gelang dem Team von Bundestrainer Emir Mutapcic im bedeutungslosen Spiel um Platz 15 ein 81:59 (17:16, 9:18, 34:8, 21:17)-Erfolg. Der Abstieg in die B-Gruppe stand bereits vorher fest.

Deutschland
Jan-Christian Both (BG 74 Göttingen, 4), Jannik Freese (BS/Energy/SG Braunschweig, 4), Marius Huth (TuS Lichterfelde), Patrick Horstmann (SG Urspringschule/TSG Ehingen), Konstantin Karamatskos (USC Freiburg, 5), Nikita Khartchenkov (Foto, BC Chimki Moskau/Russland, 22), Oliver Komarek (USC Heidelberg/Post SG Mannheim, 5), Robert Kulawick (TuS Lichterfelde/ALBA Berlin, 4), Johannes Lischka (TV Lich, 15), Leo Niebuhr (BS/Energy/SG Braunschweig, 2), Lucca Staiger (SG Urspringschule/TSG Ehingen, 9), Achmadschah Zazai (SG Braunschweig, 11).

Live-Score sowie alle Spieltermine, Ergebnisse und Statistiken unter www.fibaeurope.com

Weitere News

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs

19. Oktober 2017

WNBL-Vorschau: Richtungsweisender Spieltag

Erste Tendenzen werden sich abzeichnen

18. Oktober 2017

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 1

Romy Bär führt Montpellier in die Euroleague