U20-Herren unterliegen Kroatien13. Juni 2005

2 Testspiele in Rotenburg a.d. Fulda

Die deutsche U20-Herren-Nationalmannschaft hat zwei Testspiele gegen Kroatien verloren. In Rotenburg a.d. Fulda unterlag das neuformierte Team von Bundestrainer Chris Fleming mit 66:76 (11:25, 17:16, 17:17, 21:18) bzw. mit 74:80 (20:19, 18:22, 24:15, 12:24).

„Wir haben als Gruppe gut zusammengearbeitet, die allgemeine Einstellung ist hervorragend. Das Problem ist, dass wir unerfahren sind und im vergangenen Jahr nicht viel Erfolg hatten. Das steckt in den Köpfen und muss da raus“, bringt Chris Fleming, Bundestrainer der U20-Herren, den Charakter seines Teams nach den ersten Trainingseinheiten auf den Punkt. Der Respekt gegen die Kroaten sei anfangs unnötigerweise zu groß gewesen.

Folgende Spieler waren dabei:
Dominik Bahiense de Mello (SOBA 2BA Dragons Rhöndorf, 15 Punkte im 1. Spiel, 8 Punkte im 2. Spiel/23 Punkte gesamt), Sebastian Barth (TV Langen, 3/n.e./3), Jan-Christian Both (BG 74 Göttingen, n.e./2/2),  Robert Kulawick (TuS Lichterfelde/ALBA Berlin, 5/4/9), Johannes Lange (SOBA 2BA Dragons Rhöndorf, 2/0/2), Tom Lipke (EWE Baskets Oldenburg, 2, n.e./2), Edwin Ofori-Attah (z. Zt. ohne Verein, 7/6/13), Jermain Raffington (TuS Urspring/TSG Humana Ehingen, 10/15/25), Jorge Schmidt (BG 74 Göttingen, 0/0/0), Dominik Schneider (TSV Wiesentheid/DJK Würzburg, 2/0/2), Flavio Stückemann (SG Braunschweig, 11/12/23), Max Weber (GHP Bamberg/Breitengüßbach, n.e./0/0), Armin Willemsen (TuS Lichterfelde, 0/9/9), Philip Zwiener (Foto, Bremen Roosters/BTS Neustadt, 9/18/27).

Bis auf Edwin Ofori-Attah ist das auch der Kader, der für einen Lehrgang vom 14.-16. Juni 2005 in Baden-Baden und für eine Länderspielreise vom 16.-19. Juni 2005 in Vittel/Frankreich nominiert wurde. Freigestellt wurde Alex King (OPEL SKYLINERS), auf Abruf stehen Michael Haucke (erdgas baskets jena/TuS Jena), David McCray (BG Karlsruhe/SG TVD BIS), Leo Niebuhr (SG Braunschweig) und Jannik Zimmer (RheinEnergie Köln) bereit. Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Chris Fleming, Co-Trainer Michael Schwarz, Physiotherapeuting Luzia Beckmann, Team-Manager Stephan Laerbusch und Team-Betreuer Florian Tyszak.

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/17: Update 11

Oft ging es knapp zu

GuelichMarie2017vsWash-500

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.