U20-Herren mit Turniersieg26. Juni 2011

70:66-Erfolg gegen Slowenien
Die U20-Nationalmannschaft der Herren hat das internationale Turnier in Oberwart/Österreich gewonnen. Im Endspiel gegen Slowenien kam das Team von Bundestrainer Frank Menz zu einem umkämpften 70:66 (11:17, 16:12, 17:16, 26:21)-Erfolg. Bereits zuvor hatte es Erfolge gegen Polen und gegen Österreich gegeben. Überragender deutscher Spieler war Daniel Theis, der neben seinen 18 Punkten noch acht Rebounds und vier Blocks auf seinen Statistikbogen brachte.

Drei Viertel lang lief Deutschland einem knappen Rückstand hinterher. Das 11:17 nach dem ersten Viertel war allerdings schon das größte Defizit. Erst im Schlussabschnitt wendete sich das Blatt auf die deutsche Seite (53:51, 34. Min., 61:56, 36. Min.). Doch Slowenien kam trotz eines spektakulären Dunkings von Patrick Heckmann noch auf 66:67 heran (´10), ehe Deutschland durch Freiwurftreffer von Heckmann und Mathis Mönninghoff das bessere Ende für sich hatte.

„Ich bin sehr zufrieden mit dem heutigen Spiel, auch weil es ein echter Härtetest war. Wir hatten für unsere Verhältnisse wenig Ballverluste (13) und haben uns im letzten Viertel trotz schwindender Kräfte durchgekämpft. Wenn man weiß, dass Slowenien bei Europameisterschaften meist in die Zwischenrunde einzieht, weiß man, dass dieser Sieg hier duchaus wertvoll war“, so Frank Menz abschließend.

Für Deutschland spielten:
Danilo Barthel (USC Heidelberg, 4), Niels Giffey (University of Connecticut/USA, 4), Patrick Heckmann (ASC Theresianum Mainz/TV Langen, 14), Michael Kessens (Espoire Cholet/FRA, dnp), Konstantin Klein (Foto, ALBA Berlin, 3), Dennis Kramer (University of San Diego, 3), Mathis Mönnninghoff (Gonzaga University, 10), Daniel Theis (Spot Up Medien Baskets Braunschweig / New Yorker Phantoms Braunschweig, 18), Johannes Voigtmann (Funkwerk Baskets Science City Jena, 2), Ole Wendt (Paderborn Baskets, 4), Malte Ziegenhagen (ALBA Berlin, 8), Falko Theilig ((Eintracht Frankfurt / Deutsche Bank Skyliners), Dennis Ogbe (Tennesee Tech University).

Weitere News

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"