U20-Herren schlagen Lettland14. Juni 2006

66:59-Erfolg beim Länderspiel in Weißenfels

Die U20-Herren-Nationalmannschaft hat ein Länderspiel in Weißenfels gegen Lettland mit 66:59 (17:18, 22:7, 7:13, 20:21) gewonnen. „Mit dem Rebounding und der Defense in der 2. Halbzeit war ich nicht zufrieden. Dafür haben wir am Ende das Spiel durch Kampf und eine gute Einstellung noch umgebogen“, meinte Bundestrainer Emir Mutapcic nach der Partie. Die DBB-Auswahl traf lediglich 36 Prozent aus dem Feld (19/53, Lettland 23/70 = 33 Prozent), unterlag bei den Rebounds mit 35:46, hatte weniger Assists (5:9), aber auch weniger Turnover (13:15) und mehr Staels (9:4) zu verzeichnen.

Für Deutschland spielten:
Jan-Christian Both (BG 74 Göttingen, 2 Punkte), Jannik Freese (BS/Energy Braunschweig/SG Braunschweig, 2), Tobias Grauel (TuS Lichterfelde, 4), Marius Huth (TuS Lichterfelde, 13), Patrick Horstmann (Foto, SG Urspringschule, 9), Konstantin Karamatskos (USC Freiburg, 3), Oliver Komarek (USC Heidelberg/Post SG Mannheim, 7), Robert Kulawick (TuS Lichterfelde/ALBA Berlin, 5), Johannes Lischka (TV Lich, 2), David Mc Cray (BG Karlsruhe/SG TVD BIS, 8), Leo Niebuhr (BS/Energy Braunschweig/SG Braunschweig, 10), Manuel Meyer (TuS Lichterfelde, 1).

Weitere News

24. Mai 2017

Trauer um Jacky Knerr

Basketball-Urgestein verstorben

24. Mai 2017

„“Nationalmannschaft zu altem Glanz zurückführen“

Akeem Vargas im Interview