U20-Herren gewinnen auch gegen Österreich25. Juni 2011

DBB-Auswahl dominiert nach holprigem Start eindeutig und hält A-Gruppen-Team in Schach – Wendt glänzt mit zehm Assists bei null Ballverlusten
Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Herren hat beim internationalen Turnier in Oberwart/Österreich auch gegen die Gastgeber gewonnen. Einen Tag nach dem Auftakterfolg gegen Polen setzte sich das Team von Bundestrainer Frank Menz gegen Österreich mit 88:66 (20:16, 26:10, 17:23, 25:17) durch. Für die deutschen Farben erzielte Dennis Ogbe (Foto) die meisten Punkte (16).

Bis zum Ende des ersten Viertels verlief die interessante Partie noch ausgeglichen, ehe die weiteren Zwischenstände von 35:19 und 46:26 (Halbzeitstand) verdeutlichen, welch´ starken Zwischenspurt die DBB-Auswahl einlegte.Nach 20 Minuten war die Partie damit praktisch entschieden.

Doch die Konzentration ließ anschließend etwas nach, und als die Alpenländer Anfang des vierten Viertels auf neun Punkte verkürzten, bedurfte es eines erneuten Runs der Deutschen, um wieder für klare Verhältnisse zu sorgen. Letztlich war der Erfolg ungefährdet. Playmaker Ole Wendt glänzte mit zehn Assists bei null Ballverlusten, während Dennis Ogbe (4/4) und Mathis Mönninghoff (4/5) fast perfekt von der Dreierlinie trafen und Niels Giffey in nur 18 Minuten bei einer Wurfquote von 5/7 auf 13 Punkte kam (u.a. ein echter “Monsterdunk”).

Menz setzte alle zwölf Spieler ein – Danilo Barthel pausierte mit Magen-Darm-Infekt – und durfte sich über glänzende Wurfquoten freuen (3er: 14/24 = 58%; 2er: 16/33 = 48%, 1er 14/17 = 82%). Außerdem dominierten die ING-DiBa-Korbjäger die Rebounds (43:18). Lediglich die wieder einmal zu hohe Zahl an Ballverlusten (19) trübte die Freude über eine gute Leistung etwas.

“Keiner meiner Spieler hat weniger als zehn und keiner mehr als 20 Minuten gespielt. So dürften wir für das morgige Endspiel gegen Slowenien noch genügend Kraft haben. Dann wollen wir noch einmal volle Pulle gehen”, kündigte Menz an.

Für Deutschland spielten:
Niels Giffey (University of Connecticut/USA, 13), Patrick Heckmann (ASC Theresianum Mainz/TV Langen, 9), Michael Kessens (Espoire Cholet/FRA), Konstantin Klein (ALBA Berlin), Dennis Kramer (University of San Diego, 6), Mathis Mönnninghoff (Gonzaga University, 12), Daniel Theis (Spot Up Medien Baskets Braunschweig / New Yorker Phantoms Braunschweig, 13), Johannes Voigtmann (Funkwerk Baskets Science City Jena, 4), Ole Wendt (Paderborn Baskets, 6), Malte Ziegenhagen (ALBA Berlin, 5), Falko Theilig ((Eintracht Frankfurt / Deutsche Bank Skyliners, 2), Dennis Ogbe (Tennesee Tech University, 16).

Abschließendes Turnierspiel in Oberwart
Sonntag, 26. Juni 2011, 17.30 Uhr: Deutschland – Slowenien

Live Stream unter www.basketballaustria.at/LiveStreamMu20/ (statische Kamera)

Weitere News

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

21. September 2016

“Mädels”-Tag im Saarland

Bundestrainer Stefan Mienack dabei

MaedelsdaySaar20016-500

21. September 2016

BIG zum Start der Bundesligen

196 Seiten voller spannender Infos - Auch ProA, ProB und DBBL

BIG-Cover-Saisonheft2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.