U20-Herren gewinnen gegen Israel23. Juli 2008

Schwachem ersten Viertel folgte deutliche Leistungssteigerung

Die U20-Herren des deutschen Basketball Bundes haben ihr Testspiel gegen Israel mit 95:79 (22:32, 22:14, 26:10, 25:23) gewonnen. Durch eine deutliche Leistungssteigerung nach einem schwachen Beginn konnten sich die DBB-Junioren letztlich ungefährdet durchsetzen.

Zu Beginn des Spiels lief es überhaupt nicht für die Spieler von DBB-Bundestrainer Emir Mutapcic: die israelischen Nachwuchsbasketballer kamen zu einfachen Punkten, konnten nach Belieben rebounden und erzielten so 32 Punkte in zehn Minuten. Auf der anderen Seite gelang den DBB-Herren zu wenig in der Offensive, um mitzuhalten.

Erst eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt brachte die ING-DiBa-Korbjäger wieder heran. Zur Halbzeit war das Spiel ausgeglichen (44:46). Nach dem Seitenwechsel agierten die deutschen Basketballer engagiert in der Verteidigung und konzentrierter im Angriff; ein klar gewonnenes Viertel (26:10) war die Folge.

Das Schlussviertel gestaltete Israel wieder offen; allerdings führten die DBB-Junioren zu diesem Zeitpunkt bereits zu hoch, als dass ihnen der Sieg noch zu nehmen war. Erfreulich war neben der enorm verbesserten Leistung nach dem schlechten Start auch die gute Teamleistung der Mutapcic-Crew.

Für Deutschland spielten:
Lucca Staiger (Iowa State University, 6), Kevin Schaffartzik (RSV Eintracht Stahnsdorf), Elias Harris (Foto, BIS Speyer, 20), Oskar Faßler (ALBA Berlin, 11), Tom Spöler (Bayer Giants Leverkusen, 8), Robin Benzing (TV 1862 Langen, 20), Tibor Pleiß (Köln 99ers, 7) Philipp Heyden (EnBW Ludwigsburg/Kirchheim Knights, 6), Per Günther (Ratiopharm Ulm, 14), Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg/TSV Breitengrüßbach, 2), Philipp Schwethelm (Köln 99ers, 1) und Ziyed Chennoufi (ohne Verein).

Weitere News

27. März 2017

Schiedsrichter im Blickpunkt

Kampagne im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags

Schiedsrichter

27. März 2017

WNBL-Rückblick: TOP4 in Wolfenbüttel

Auch TS Jahn München und DJK Brose Bamberg sicher dabei

WNBL2017MainWucherer-500

27. März 2017

Standorte der Minifestivals 2017 stehen fest

Auftakt im Ruhrgebiet - Basketball, Trikot und Überraschung

Minifestival Dortmund2017-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.