U20-Herren mit bisher bester Turnierleistung1. Juli 2005

Dennoch 79:87-Niederlage gegen Kroatien

Trotz der bisher besten Leistung beim Turnier in Kusadasi/Türkei hat die deutsche U20-Herren-Nationalmannschaft eine weitere Niederlage einstecken müssen. Erneut ohne den angeschlagenen Alex King unterlagen die deutschen Korbjäger den in Bestbesetzung angetretenen Kroaten mit 79:87 (22:31, 17:19, 21:18, 19:19). Dabei machte besonders im 1. Viertel ein Spieler der Unterschied aus. Kroatiens überragender Center Jure Lalic war von Beginn an überhaupt nicht zu kontrollieren und sorgte mit seinen 11 Punkten im 1. Viertel schon für eine Vorentscheidung. Im weiteren Verlauf des Spiels wurden seine Kreise von der deutschen Defense (Johannes Lange) zwar weitgehend eingeschränkt, aber den Rückstand holte die DBB-Auswahl nicht auf.

„Nach dem 1. Viertel haben wir gut gespielt und hatten insgesamt auch ordentliche Werte mit 14 Ballverlusten, einem Reboundverhältnis von 26 zu 30 und einer starken Freiwurfquote von 89 Prozent“, resümierte DBB-Co-Trainer Michael Schwarz. Zu einem Erfolg reichte es aber erneut nicht. Auch weil die Kroaten ihrerseits ohne Schwäche von der Freiwurflinie blieben, zu der sie die Deutschen am Ende der Partie regelmäßig schickten. Im abschließenden Spiel gegen die türkische U20, die gegen die eigene U18 doch gewann, werde man noch einmal Alles versuchen, um zum ersten Turniererfolg zu kommen.

Es spielten:
Dominik Bahiense de Mello (2BA Dragons Rhöndorf, 9 Punkte), Sebastian Barth (Foto, TV Langen, 12), Robert Kulawick (TuS Lichterfelde/ALBA Berlin, 5), Johannes Lange (2BA Dragons Rhöndorf, 2), Jermain Raffington (TuS Urspring/TSG Humana Ehingen, 13), Jorge Schmidt (BG 74 Göttingen, 11), Dominik Schneider (TSV Wiesentheid/DJK Würzburg, 2), Flavio Stückemann (SG Braunschweig, 4), Armin Willemsen (TuS Lichterfelde, 8), Philip Zwiener (Bremen Roosters/BTS Neustadt, 13).

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch