U20-Herren bezwingen Frankreich27. Juni 2013

Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Herren hat sich im zweiten Spiel beim”Turgut Atakol”-Turnier in Istanbul gut erholt gezeigt. Nach der Auftakt-Niederlage gegen die Gastgeber setzte sich das Team von Bundestrainer Harald Stein gegen Frankreich mit 63:58 (11:9, 20:15, 15:13, 17:21) durch. Bogdan Radosavljevic traf erneut am besten für die deutsche Mannschaft (19 Punkte). Morgen geht es mit dem Spiel gegen Serbien weiter.

Die deutsche Mannschaft begann konzentriert und lag schnell mit 5:3 in Front. Frankreich glich Mitte des ersten Viertels zum 5:5 aus. Beide Teams begegneten sich auf Augenhöhe, waren im Abschluss aber nicht präzise genug. Neun Sekunden vor dem Ende des Viertels war es dann Kevin Bryant, der die ING-DiBa-Korbjäger mit einem erfolgreichen Dreier mit 11:9 in Führung brachte. Die ersten vier Minuten des zweiten Viertels gehörten dem DBB-Team. Radosavljevic, Haukohl und Brase trafen zum 19:13. Mitte des Viertels stand es 22:15 für Deutschland. Nach einer Auszeit durch Harald Stein erzielte Hans Brase (Foto) seine Punkte acht und neun zur zwischenzeitlichen 26:15 Führung (6. Min.). Deutschland fand immer wieder den freien Mann unter dem Korb und lag eine Minute vor dem Halbzeitpfiff mit 31:19 in Front, musste aber in den letzten Sekunden noch zwei Treffer der Franzosen hinnehmen. Mit 31:24 ging es in die Halbzeitpause.

Die zweite Spielzeit begann ausgeglichen. Beide Teams verteidigten stark. Gerade die Franzosen waren oft gezwungen, Würfe von Außen zu nehmen, da unter dem Korb kaum ein Durchkommen war. Im Angriff ließ das DBB-Team einige gute Möglichkeiten aus, sodass es nach fünf Minuten 37:30 stand. Nach einem erfolgreichen Dreier der Equipe Tricolore war es der starke Hans Brase, der Deutschland mit 40:33 in Führung brachte (28. Min.). Stephan Haukohl gelang eine Minute später das 42:33.

Mit neun Punkten Vorsprung ging es dann auch in das letzte Viertel (46:37), wo sich das Team von Harald Stein weiter treu blieb. Die Franzosen wurden aus der Zone gehalten, selbst schloss Bogdan Radosavljevic mit einem Korbleger ab, verwandelte kurze Zeit später zwei Freiwürfe zum 50:37 (32. Min.). Erst in der 34. Minute gelang den Franzosen der erste Treffer im vierten Spielabschnitt (50:40). Radosavljevic, der bis zu diesem Zeitpunkt alle Punkte für Deutschland im letzten Viertel erzielt hatte, erhöhte wieder auf 52:40. Drei Minuten vor dem Ende sorgte Radosavljevic dann mit einem Dreier zum 55:44 für die vermeintliche Vorentscheidung.

Aber es wurde noch einmal extrem eng. Eine Minute vor dem Ende unterlief den Deutschen beim Stand von 59:52 ein Ballverlust beim Einwurf, den Frankreich umgehend nutzte. Nach einem Freiwurftreffer von Merz kam Frankreich 52 Sekunden vor dem Ende zum 60:56 und nach einem deutschen Schrittfehler 35 Sekunden vor Schluss sogar zum 60:58. Doch mit Glück und Geschick sowie mit drei weiteren Freiwurftreffern brachte Deutschland den Sieg über die Runden und belohnte sich damit für die starke Defensivleistung.

“Wir haben heute viel besser gereboundet als gestern. Das war ein entscheidender Faktor (42:29, Anm. d. Red.). Zwar hatten wir noch zu viele Ballverluste, aber insgesamt war es auf jeden Fall eine Steigerung”, so Harald Stein nach dem Spiel.

Für Deutschland spielten:
Max Merz (Fraport Skyliners/Eintracht Frankfurt, 2), Kevin Bryant (Erdgas Ehingen/TuS Urspringschule, 5), David Brembly (Trefl II Sopot/Polen, 5), Mauricio Marin (FC Bayern München), Julius Wolf (FC Bayern München), Fabian Bleck (NOMA Iserlohn / Phoenix Hagen, 2), Kenneth Ogbe (Erdgas Ehingen/TuS Urspringschule, 7), Leon Tolksdorf (University of Connecticut/USA, 5), Stephan Haukohl (Erdgas Ehingen/TuS Urspringschule, 6), Hans Brase (Princeton University/USA, 12), Sid-Marlon Theis (Erdgas Ehingen/TuS Urspringschule), Bogdan Radosavljevic (FC Bayern München, 19).

Termine Turnierspiele Türkei
Freitag, 28. Juni 2013, 13.30 Uhr: Deutschland – Serbien
Samstag, 29. Juni 2013, 13.30 Uhr: Deutschland – Schweden
Sonntag, 30. Juni 2013, 15.45 Uhr: Deutschland – Russland

Alle Turnierinfos (Ergebnisse, Scoutings, Rankings) gibt es hier

Live Stream vom Turnier unter www.tbftv.org

Live Stats vom Turnier unter www.tbf.org.tr (oben rechts)

Weitere News

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.