Stark! U20-Herren schlagen die Türkei1. Juli 2005

Konstante und couragierte Leistung des Fleming-Teams
Laut und deutlich hören konnte man den Stoßseufzer von Chris Fleming, Bundestrainer der U20-Herren-Nationalmanschaft: seine Mannschaft kann gewinnen! Beim abschließenden Turnierspiel in Kusadasi/Türkei gelang den DBB-Korbjägern ein toller Erfolg gegen die Türkei. Beim 73:61 (40:30) für Deutschland hatten die Gastgeber das Nachsehen.

„Endlich haben wir konzentriert, couragiert und auch konstant gespielt, ohne unseren obligatorischen 5-Minuten-Blackout. Den Türken hat unsere kleine Aufstellung überhaupt nicht gepasst. Wir haben mit bis zu 19 Punkten geführt, dann haben die türkischen Schiedsrichter Alles versucht, aber wir sind cool geblieben“, fasste DBB-Sportdirektor Wolfgang Brenscheidt die Partie zusammen. Damit gelang im letzten Testspiel vor der in einer Woche beginnenden EM (Region Moskau) endlich der ersehnte Erfolg. „So müssen wir vor der EM keine Angst haben“, lautete das Credo.

Es spielten:
Dominik Bahiense de Mello (2BA Dragons Rhöndorf, 12 Punkte), Sebastian Barth (TV Langen, 2), Robert Kulawick (TuS Lichterfelde/ALBA Berlin, 5), Johannes Lange (2BA Dragons Rhöndorf), Jermain Raffington (TuS Urspring/TSG Humana Ehingen, 11), Jorge Schmidt (BG 74 Göttingen, 3), Dominik Schneider (TSV Wiesentheid/DJK Würzburg, 5), Flavio Stückemann (SG Braunschweig, 3), Armin Willemsen (TuS Lichterfelde), Philip Zwiener (Foto, Bremen Roosters/BTS Neustadt, 25), Tom Lipke (EWE Baskets Oldenburg), Alex King (Skyliners Frankfurt/MTV Kronberg, 7).

Weitere News

24. Juli 2017

U18-Jungen auf dem Weg zur EM

Stein nominiert zwölf Spieler

24. Juli 2017

U16-Jungs testen in Italien und Griechenland

Bundestrainer Alan Ibrahimagic nominiert Kader

23. Juli 2017

Stankovic Cup: Universiadeteam holt Gold

69:65 im Finale gegen Kroatien - MVP Robin Amaize