Menz nominiert Kader für U20-EM1. Juli 2014

Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Herren bestreitet ab Donnerstag den Abschlusslehrgang vor der Europameisterschaft in Heidelberg. Am Sonntag fliegt der DBB-Tross nach Heraklion (Kreta/GRE), um die „Mission Klassenerhalt“ in Angriff zu nehmen. Bundestrainer Frank Menz hat für den abschließenden Lehrgang und die anschließende EM folgende Spieler nominiert:

Ismet Akpinar (ALBA Berlin), Helge Baues (Eisbären Bremerhaven), Kevin Bryant (Sunrise Christian Academy Kansas/USA), Niklas Geske (Iserlohn Kangaroos/Phoenix Hagen), Johannes Joos (BBA Ludwigsburg/MHP Riesen Ludwigsburg), Robin Jorch (RSVE Teltow/Kleinm./Stahnsdorf), Dominic Lockhart (Baskets Akademie Weser-Ems/EWE Baskets Oldenburg), Max Merz (FRAPORT SKYLINERS), Malik Müller (Virginia Tech/USA), Kenneth Ogbe (Foto, University of Utah/USA),  Johannes Thiemann (Brose Baskets/FC Baunach), Maximilian Ugrai (s.Oliver Basketball Akademie Würzburg).

Auf Abruf: Stefan Ilzhöfer (FRAPORT SKYLINERS), Konstantin Kovalev (ALBA Berlin), Niklas Ney (ALBA Berlin).

Die Mannschaft wird begleitet von Bundestrainer Frank Menz, den Co-Trainern Robert Bauer und Helmut Wolf, Physiotherapeut Torsten Walter (nur in Heidelberg), Physiotherapeutin Claudia Lange (EM), Mannschaftsarzt Dr. Ewgeni Ziring, Teambetreuer Jochen Veit, Delegations-Schiedsrichter Moritz Reiter und Delegationsleiter Sascha Dieterich.

Länderspiel-Termine:
Dienstag, 08. Juli 2014, 20.15 Uhr: Deutschland – Spanien
Mittwoch, 09. Juli 2014, 18.00 Uhr: Schweden – Deutschland
Freitag, 11. Juli 2014, 18.00 Uhr: Deutschland – Slowenien
Samstag, 12. Juli 2014, 20.15 Uhr: Serbien – Deutschland
Zwischen- und Endrunde vom 14. – 20. Juli 2014.

Weitere News

24. November 2017

DBB-Herren schlagen Georgien

Erfolgreicher Auftakt in die World Cup Qualifiers

24. November 2017

pronova BKK neuer Gesundheitspartner des Deutschen Basketball Bundes

DBB und Krankenkasse beschließen vierjährige Kooperation

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien