Guter Start für neuformierte U20-Herren3. Juni 2011

Tschechen werden im ersten Testspiel über den gesamten Spielverlauf dominiert – Heckmann mit 16 Punkten

Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Herren hat ihr erstes Testspiel in diesem Sommer absolviert. Im Bundesleistungszentrum Kienbaum nahe Berlin setzte sich das neuformierte Team von Bundestrainer Frank Menz mit 82:56 (22:7, 19:14, 17:21, 24:14) gegen die Tschechische Republik durch. Patrick Heckmann war mit 16 Punkten Deutschlands erfolgreichster Korbschütze.

Als Starting Five setzte Menz auf Konstantin Klein, Patrick Heckmann (Foto), Mathis Mönninghoff, Dennis Kramer und Daniel Theis. Der Start gelang optimal: 7:0 leuchtete es nach kaum mehr als zwei Minuten von der Anzeigetafel, Mönninghof per Dreier, Klein und Theis hatten getroffen. Der weitere Spielverlauf ging munter weiter in die gleiche Richtung. Deutschland dominierte die Tschechen und gewann das erste Viertel deutlich mit 22:7. Auch das zweite Viertel wurde gewonnen, was die Kräfteverhältnisse früh klar stellte.

Zwar zeigten die Tschechen mit zehn erfolgreichen Drei-Punkte-Würfen beeindruckende Präzision von „Downtown“, konnten allerdings in allen anderen Belangen nicht mit der DBB-Auswahl mithalten. So kam ein ungefährdeter und in der Höhe völlig verdienter 82:56-Sieg zustande.

Bundestrainer Frank Menz war nach dem ersten Auftritt seiner Schützlinge zufrieden: „Ich habe heute allen zwölf Spielern Einsatzzeit gegeben und bin im Großen und Ganzen zufrieden. Natürlich müssen wir noch die Abstimmung in der Offensive finden, aber wir stehen ja noch ganz am Anfang der Vorbereitung. Mit der Verteidigung und dem gezeigten Einsatz bin ich hingegen schon jetzt sehr zufrieden.“

Michael Kessens, Maodo Lo und Jonathan Maier kamen durch die vorgesehene Rotation in dieser Partie nicht zum Einsatz.

Durch technische Probleme ist der Live-Score leider Mitte des ersten Viertel ausgefallen, weshalb momentan kein aktuelles Scouting zur Verfügung steht.

Für Deutschland spielten:
Danilo Barthel (SG Kirchheim / USC Heidelberg, 10), Patrick Heckmann (ASC Theresianum Mainz/TV Langen, 16), Maximilian Kleber (TG 48 Würzburg, 5), Konstantin Klein (ALBA Berlin, 4), Dennis Kramer (University of San Diego, 4), Mathis Mönnninghoff (Gonzaga University, 3), Joey Ney (ALBA Berlin), Dennis Ogbe (Tennesee Tech University, 6), Falko Theilig (Eintracht Frankfurt / Deutsche Bank Skyliners, 3), Daniel Theis (Spot Up Medien Baskets Braunschweig / New Yorker Phantoms Braunschweig, 11), Johannes Voigtmann (Funkwerk Baskets Science City Jena, 9), Malte Ziegenhagen (ALBA Berlin, 11).

Die weiteren Länderspieltermine:
Samstag, 4. Juni 2011, 18.30 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik (Sporthalle Heijnersdorfer Straße, Bernau)
Sonntag, 5. Juni 2011, 12.00 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik (Paul-Dinter-Halle, Königs Wusterhausen)

Alle Spiele im Live Score über die DBB-Website

Weitere News

21. November 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 6

Deutsche Auslandsprofis kommen in Fahrt

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen