Emir Mutapcic nominiert EM-Kader der U20-Herren28. Juli 2008

Wiederaufstieg in die A-Gruppe als Ziel

DBB-Bundestrainer Emir Mutapcic hat den Kader der U20-Herren für die B-Europameisterschaft vom 29. Juli bis 11. August 2008 in Targu Mures/Rumänien nominiert. Zuvor absolvieren die Basketballer einen Lehrgang in der Sportschule Oberhaching. Für Mutapcic ist das Ziel der direkte Wiederaufstieg: „Wir haben in voller Besetzung auf jeden Fall das Potential, um das Finale zu erreichen“ ist der Bundestrainer optimistisch, die Gruppenphase gegen Aserbaidschan, Schweden, Irland und Tschechien erfolgreich zu gestalten.

Den direkten Wiederaufstieg schaffen wollen:
Robin Benzing (TV Langen), Ziyed Chennoufi (ohne Verein), Oskar Faßler (ALBA Berlin/TuS Lichterfelde), Per Günther (ratiopharm Ulm), Elias Harris (BiS Speyer), Robert Oehle (Paderborn Baskets/Benslips Baskets Salzkotten), Tibor Pleiß (Köln 99ers), Kevin Schaffartzik (RSV Eintracht Stahnsdorf), Philipp Schwethelm (Köln 99ers), Tom Spöler (Bayer Giants Leverkusen), Lucca Staiger (Iowa State University) und Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg/TSV Breitengüßbach).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Emir Mutapcic, Co-Trainer Robert Bauer, Video Scouter Alan Ibrahimagic, Mannschaftsarzt Dr. Ewgeni Zierung, Physiotherapeut Ulf Staudenmeyer, Team-Betreuer Nils Fronda, Delegations-Schiedsrichter Benjamin Barth und Delegationsleiterin Yvonne Schneeloch.

Die Vorrunden-Spieltermine der U20-Herren bei der EM:

Freitag, 1. August 2008 13.30 Uhr Deutschland – Aserbaidschan

Samstag, 2. August 2008 20.15 Uhr Deutschland – Schweden

Sonntag, 3. August 2008 18.00 Uhr Deutschland – Irland

Montag, 4. August 2008 18.00 Uhr Deutschland – Tschech. Republik

Weitere News

14. Dezember 2017

Nominierung U18-Jungen

Ibrahimagic wählt 17 Korbjäger aus

14. Dezember 2017

DOSB sucht Deutschlands coolste Seniorensportgruppe

Bewerbung bis zum 28. Februar 2018 möglich

13. Dezember 2017

DBB und Peak verlängern Partnerschaft vorzeitig um acht Jahre

Ausrüster langfristig an der Seite des deutschen Basketballs