U20-Damen verlieren gegen die Türkei17. Juni 2005

41:62-Niederlage zum Auftakt des Turnieres in Istanbul
Die U20-Damen des Deutschen Basketball Bundes haben ihr Auftaktspiel beim Turnier in Istanbul gegen die Türkei mit 41:62 (7:14, 12:14, 13:16, 9:18) verloren. „Wir haben dem Verteidigungsdruck der Türkinnen nicht Stand gehalten“, meinte Team-Manager Jochen Buschke. Das unterstreicht auch die katastrophal hohe Zahl von 30 Ballverlusten. Lediglich in den Vierteln 2 und 3 konnten die allerdings ersatzgeschwächten DBB-Korbjägerinnen (ohne Sandra Weber und Jessica Höötmann) das Spiel halbwegs ausgeglichen gestalten. Erneut mit Abstand beste deutsche Scorerin war Dana Penno  (Foto) mit 18 Punkten.

Es spielten:
Sarah Austmann (BG 74 Göttingen, 8 Punkte), Katja Bavendam (University New York, 1), Esther Bleise (TV Hofheim), Emily Doharty (SC Rist Wedel, 3), Jesssica Feike (NB Oberhausen, 2), Ana-Maria Kammer (TV Hofheim), Lisa Koop (BC Marburg, 7), Dana Penno (University El Paso/USA, 18), Barbara Wagner (KuSG Leimen, 2).

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch