U20-Damen verlieren ersten Test gegen Schweden11. Juni 2011

Schwedinnen zu stark für das deutsche Team im ersten Test

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat den ersten Vergleich gegen die Auswahl Schwedens verloren. Das Team von DBB-Bundestrainer Raoul Scheidhauer konnte die Partie zwar in jedem Viertel knapp halten, verlor aber die ersten drei Abschnitte jeweils knapp, was sie im Schlussviertel nicht mehr aufholen konnten. Endergebnis: 64:73 (13:17,16:19,14:16,21:21).

Die erste von drei Begegnungen gegen Schweden hat die deutsche U20-Nationalmannschaft trotz toller Atmosphäre und Stimmung der Zuschauer verloren. Gegen starke Schwedinnen reichte es am Ende trotz großem Kampf nicht für ein positives Endresultat. Die Viertel waren vom Spielverlauf zwar regelmäßig knapp, wurden aber mit Ausnahme des letzten Abschnittes verloren.

Bundestrainer Raoul Scheidhauer: “Wir haben gut gespielt, konnten allerdings in keiner Phase etwas gegen die Atheltik der Schwedinnen ausrichten. Der Weg stimmt aber.” 

Zwei Mal erhalten die Schützlinge von Bundestrainer Raoul Scheidhauer noch die Chance sich für diese Niederlage zu revanchieren.

Die weiteren Termine im Überblick:
Sonntag, 12. Juni 2011, 18 Uhr: Deutschland – Schweden (Kienbaum)
Montag, 13. Juni 2011, 16 Uhr: Deutschland – Schweden (Kienbaum)

Für Deutschland spielten:
Natalija Bondarenko (USC Freiburg), Svenja Brunckhorst (TSV Wasserburg, 7), Sarah-Marie Frankenberger (University New Hampshire, 3), Julia Gaudermann (Bender Baskets Grünberg/BC pharmaserv Marburg, 4), Sonja Greinacher (NB 92 Oberhausen, 19), Nicola Happel (Bender Baskets Grünberg), Emina Karic (Foto, Herner TC, 10), Julia Kohlmann (SV Halle Lions), Laura Masek (Foto, TuS Jena Burgaupark Ladybaskets, 2), Jenny Menz (TuS Jena Burgaupark Ladybaskets/Basketball4Girls Chemnitz), Jule Muegge (Carmel High School/USA, 2), Finja Schaake (Bender Baskets Grünberg/BC pharmaserv Marburg, 13), Judith Schmidt (Basketball4Girls Chemnitz), Christina Schnorr (Basketball4Girls Chemnitz, 4), Franziska Steiner (TS Jahn München).

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.