U20-Damen unterliegen Schweden3. Juli 2011

Verpatzte Generalpobe = Gelungene Premiere bei der EM?

Wenn nicht ganz geglückte Generalproben wirklich erfolgeiche Premieren ankündigen, dann dürfen die deutschen U20-Damen ab kommenden Donnerstag mit Optimismus in die Europameisterschaft in Novi Sad/Serbien starten. Im dritten Spiel beim internationalen Turnier in Caorle/Italien und damit im letzten Test vor der EM unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Raoul Scheidhauer Schweden mit 55:62 (14:18, 10:11, 14:9 17:24). Erfolgreichste Werferin für Deutschland war Finja Schaake mit 14 Punkten.

In der ersten Hälfte versäumten es die ING-DiBa-Korbjägerinnen durch eine Fülle von Unkonzentriertheiten, einen deutlichen Vorsprung heraus zu spielen. Laut Aussage von Scheidhauer hätte dies durchaus im Bereich des Möglichen gelegen. Doch zu wenig Spielfluss verhinderte ein besseres Ergebnis als das 24:29 zur Pause. “Nur über den Kampf” sei man dann wieder ins Spiel gekommen und habe den dritten Spielabschnitt für sich entschieden. Letztlich aber ohne Erfolg, denn die mentale Stärke fehlte, und die wäre nötig gewesen, um diese Begegnung zu gewinnen.

“Wir können mit einem Großteil der Vorbereitungsspiele gegen starke Gegner durchaus zufrieden sein und haben viel gelernt. Es ist fast normal, dass es uns noch nicht gelungen ist, über 40 Minuten unsere beste Leistung zu bringen. Aber wir fahren frohen Mutes zur EM nach Serbien”, gab sich der Bundestrainer anschließend durchaus optimistisch.  

Für Deutschland spielten:
Svenja Brunckhorst (Foto, TSV Wasserburg, 10), Sarah-Marie Frankenberger (University New Hampshire, 4), Julia Gaudermann (Bender Baskets Grünberg/BC pharmaserv Marburg, 5), Emina Karic (Herner TC, 4), Julia Kohlmann (SV Halle Lions, 2), Laura Masek (TuS Jena Burgaupark Ladybaskets, 2), Jule Muegge (Carmel High School/USA), Finja Schaake (Bender Baskets Grünberg/BC pharmaserv Marburg, 14), Judith Schmidt (Basketball4Girls Chemnitz, 2), Christina Schnorr (Basketball4Girls Chemnitz, 12), Ramona Tews (NB 92 Oberhausen, dnp).

Spieltermine EM-Vorrunde

Donnerstag, 7. Juli 2011, 18.15 Uhr: Deutschland – Polen
Freitag, 8. Juli 2011, 16.00 Uhr: Deutschland – Ukraine
Samstag, 9. Juli 2011, 20.30 Uhr: Deutschland – Serbien 

Weitere News

27. März 2017

Schiedsrichter im Blickpunkt

Kampagne im Rahmen eines bundesweiten Aktionstags

Schiedsrichter

27. März 2017

WNBL-Rückblick: TOP4 in Wolfenbüttel

Auch TS Jahn München und DJK Brose Bamberg sicher dabei

WNBL2017MainWucherer-500

27. März 2017

Standorte der Minifestivals 2017 stehen fest

Auftakt im Ruhrgebiet - Basketball, Trikot und Überraschung

Minifestival Dortmund2017-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.