U20-Damen testen gegen Polen2. Juni 2014

Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Damen trifft sich vom 5.-9. Juni 2014 im Bundesleistungszentrum Kienbaum und trägt während dieser Zeit drei Länderspiele gegen Polen aus, darunter eine offizielle Begegnung am  Samstag, 7. Juni 2014, 20.00 Uhr, in Zehlendorf (John F. Kennedy School, Teltower Damm 87-93, 14167 Berlin-Zehlendorf). Bundestrainerin Aleksandra Kojic hat für diese Maßnahme folgende Spielerinnen nominiert:

Levke Brodersen (TV Saarlouis Royals), Keisha Carthäuser (Bender Baskets Grünberg), Pia Dietrich (TV Langen / Rhein-Main Baskets), Elisabeth Dzirma (Bender Baskets Grünberg), Marie Gülich (BBZ Opladen / evo NB Oberhausen), Alina Hartmann (DJK Bamberg),  Elisa Hebecker (SV Halle Lions), Isabell Meinhart (Bender Baskets Grünberg), Joana Meyer (TV Saarlouis Royals), Mary Ann Mihalyi (ohne Verein), Katharina Müller (Herner TC),  Noemie Rouault (Foto, TuS Lichterfelde), Aline Stiller (SG 1886 Weiterstadt), Hannah Wischnitzki (TG Neuss).

Freigestellt für die A-Nationalmannschaft:
Ama Degbeon (BC pharmaserv Marburg / Bender Baskets Grünberg).

Auf Abruf:
Melina Knopp (GiroLive Panthers Osnanbrück.

Die Spielerinnen werden betreut von Bundestrainerin Aleksandra Kojic, Co-Trainer Heiko Czach, Physiotherpeutin Susann Pelka und Teambetreuerin Jennifer Münnich.

Länderspieltermine

Sa., 7. Juni 2014, 20.000 Uhr: Deutschland – Polen (offiziell, John F. Kennedy School, Teltower Damm 87-93, 14167 Berlin-Zehlendorf)
So., 8. Juni 2014, 17.00 Uhr: Deutschland – Polen (inofffiziell, BLZ Kienbaum)
Mo. 9. Juni 2014, 10.30 Uhr: Deutschland – Polen (inoffiziell, BLZ Kienbaum)

Weitere News

14. Dezember 2017

Nominierung U18-Jungen

Ibrahimagic wählt 17 Korbjäger aus

14. Dezember 2017

DOSB sucht Deutschlands coolste Seniorensportgruppe

Bewerbung bis zum 28. Februar 2018 möglich

13. Dezember 2017

DBB und Peak verlängern Partnerschaft vorzeitig um acht Jahre

Ausrüster langfristig an der Seite des deutschen Basketballs