U20-Damen ohne Chance gegen Spanien16. Juli 2010

Entscheidendes Spiel gegen Italien folgt
Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Damen hat bei ihrem zweiten Spiel bei der Europameisterschaft in Liepaja/Lettland erwartungsgemäß keine Chance gehabt. Gegen den Titelfavoriten Spanien unterlag das Team von Bundestrainer Bastian Wernthaler mit 43:79 (8:19, 13:29, 6:19, 16:12). Die volle Konzentration gilt nun dem abschließenden Vorrundenspiel gegen Italien (Sa. 13.00 Uhr). Mit einem Sieg kann man die Relegationsrunde gegen den Abstieg in die B-Gruppe vermeiden.

Von der ersten Sekunde an dokumentierten die Spanierinnen ihre Überlegenheit und zogen sofort davon. Die DBB-Damen kamen mit der Agressivität und mit der individuellen Klasse des Gegners nicht zurecht, bemühten sich aber nach Kräften, möglichst gut mitzuhalten. Doch vergebens, denn Spanien enteilte mehr und mehr und hatte die Begegnung früh entschieden.

Wernthaler hatte bereits Mitte des zweiten Viertels alle seine zwölf Spielerinnen eingesetzt, um ihnen angesichts der kommenden Aufgaben wichtige Spielzeit zu geben. Nach dem Seitenwechsel setzte sich die Partie in gewohnter Manier fort. Zu groß war der Unterschied zwischen einem Titelkandidaten und einer Mannschaft, die in erster Linie den Abstieg verhindern möchte, als dass das Spiel wirklich interessant hätte werden können (21:61, 24. Min.). Deutschland blieb bis zwei Minuten vor dem Ende ohne erfolgreichen Dreipunktewurf und hatte am Ende eine Wurfquote von 25 Prozent zu verzeichnen, gewann aber das letzte Viertel. Mehr muss zu diesem Spiel nicht geschrieben werden, morgen geht es um die (erste) Wurst!

Deutschland:
Anastasia Riabchenko (MTV 1879 München, 2), Stephanie Wagner (Rhein Main Baskets / TV Langen, 7), Svenja Brunckhorst (TSV 1880 Wasserburg, 11), Julia Schindler (Eisvögel USC Freiburg, 6), Pia Mankertz (SCALA RIST Ladybaskets, 4), Raphaela Jochimczyk (TG Ladybaskets Würzburg / TV Marktheidenfeld, 2), Anna-Lisa Rexroth (Rhein Main Baskets / TV Hofheim, 9), Jenny Menz (Foto, TuS Jena Burgaupark Ladybaskets), Wiebke Bruns (evo NB Oberhausen), Mara Greunke (Rhein Main Baskets / TV Langen, 2), Astrid Ramcke (SCALA RIST Ladybaskets), Sarah-Marie Frankenberger (Rhein Main Baskets / Bender Baskets Grünberg).

Weitere Informationen und Statistiken unter www.fibaeurope-u20women.com 

Weitere News

9. Dezember 2016

Abschlusslehrgang der U18-Jungen

DBB-TV mit Isaac Bonga

BongaIsaac2015EM-500

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.