U20-Damen kehren mit einem Sieg aus Frankreich zurück23. Juni 2008

Bundestrainerin Julia Gajewski zieht positives Fazit nach Testspielen in Bourg en Bresse

Im Rahmen des Vorbereitungsprogramm für die Europameisterschaft in Italien (11.-20. Juli 2008) absolvierten die U20-Nationalmannschaft der Damen vergangenes Wochenende Länderspiele in Bourg en Bresse gegen Gastgeber Frankreich, Tschechien und die Türkei.

20.06.08 Deutschland – Frankreich 61:83 (14:26, 17:22, 13:19, 17:16)
Im ersten Spiel gegen die heiß gehandelten Titelfavoritinnen aus Frankreich spielten die Damen von Bundestrainerin Julia Gajewski sehr diszipliniert und engagiert. Obwohl sie gleich zu Beginn in Rückstand gerieten, kämpften sie sich zurück ins Spiel und blieben durch eine geschlossene Teamleistung an den Französinnen dran. So sah es auch die Bundestrainerin : “Wir haben uns gegen diese absolute Übermacht im Damenbasketball erstaunlich gut geschlagen, und man konnte gute Fortschritte sehen.“ Vor allem Topscorerin Julia Trogele (Foto) trug mit 16 Punkten maßgeblich zum starken Auftritt der Damen bei.

21.06.08 Tschechien – Deutschland 81:86 (22:18, 17:24, 20:23, 22:21)
Die Erwartungen für das nächste Spiel gegen die Damen aus Tschechien waren hoch. Doch die deutschen Nachwuchsspielerinnen begannen zu nervös und so gingen ihre Gegnerinnen gleich zu Beginn in Führung. Das Spiel wurde im Laufe der Partie zunehmend spannender und umkämpfter. Obwohl sich die deutschen U20-Damen gute Vorsprünge erspielen konnten, verloren sie diese durch leichte Fehler wieder, was die Begegnung offen hielt. Den Grundstein zum späteren 86:81-Sieg legten die deutschen Korbjägerinnen durch eine starke 3-er- (8/15= 53%) und Freiwurfquote (26/30=86%) sowie durch gute Reboundarbeit unter dem Korb.

22.06.08 Türkei – Deutschland 60:59 (14:12, 16:16, 16:16, 14:15)
Zum Abschluss der dreitägigen Vorbereitung in Frankreich zeigten die U20 Damen nochmal eine starke Leistung gegen unerwartet starke Türkinnen. Die deutschen Nationalspielerinnen kamen gut in die Partie, standen gut in der Verteidigung und spielten konzentrierter wie Tags zuvor gegen die Tschechinnen. Trotz einer starken Teamleistung und mit dem letzten Wurf den Sieg auf der Hand verloren die U20-Damen am Ende knapp.

Julia Trogele, die maßgeblich zur guten Leistung der U20 Damen Nationalmannschaft beigetragen hatte, wurde außerdem Topscorerin und zum MVP des gesamten Turniers gewählt.

 
Für Deutschland spielten:
Tanja Schaffner (TuS Jena,2/3/0), Hanna Mügge (Hopkins Royals /USA,n.E/10/4), Franziska Höre (USC Freiburg, 2/3/0), Mirijam Unger (ohne Verein,9/15/0), Nicole Dietz (SV Halle,n.E/4/9), Wiebke Bruns (evo NB Oberhausen,6/9/6), Nora Büschemann (evo NB Oberhausen,4/0/0), Julia Trogele (Penn State/USA,16/18/15), Anna-Lisa Rexroth (TV Hofheim, 7/16/8), Maria Neufurth, (ASC Theresianum Mainz,0/1/7), Tina Menz (TuS Jena,9/7/2), Jaqueline Fatsawo (TV Langen, 4/0/8), Sabrina Möller(USC Freiburg,2/n.E/n.E),

Bundestrainerin Julia Gajewski hat den Kader der U20-Damen-Nationalmannschaft für das Turnier und die Länderspiele vom 26.Juni – 04.Juli 2008 in Luxemburg und Mikulov/Tschechische Republik folgende Spielerinnen nominiert:

Ireti Amojo (Berlin Baskets), Wiebke Bruns (evo NB Oberhausen), Nora Büschemann (evo NB Oberhausen), Nicole Dietz (SV Halle), Jacqueline Fatsawo (TV Langen), Franziska Höre (USC Freiburg), Tina Menz (TuS Jena), Hanna Mügge (Hopkins Royals /USA), Maria Neufurth (ASC Theresianum Mainz), Nadja Prötzig (SV Halle), Anna-Lisa Rexroth (TV Hofheim), Tanja Schäffner (TuS Jena), Julia Trogele (Penn State/USA), Mirijam Unger (ohne Verein).
Auf Abruf: Sabrina Möller (USC Freiburg), Charlotte Höre (USC Freiburg), Hannah Eitel (BSG Ludwigsburg).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainerin Julia Gajewski, Co-Trainer Torsten Rothämel, Physiotherapeutin Claudia Nicht, der Team-Betreuerin Marion Kühn sowie Delegationsleiter Peter George.


Länderspiel-Termine


Fr. , 27. Juni 2008, 18.00 h: Niederlande – Deutschland (Coque)
Sa. , 28. Juni 2008, 18.00 h: Deutschland – Irland (A-Kader, Coque)
So. , 29. Juni 2008, 16.00 h: Luxemburg – Deutschland (A-Kader, Coque)

Di., 01. Juli 2008, : Tschech.Rep. – Deutschland (Mikulov, Tschech.Rep.)
Mi., 02. Juli 2008, : Tschech.Rep. – Deutschland (Miklulov, Tschech.Rep.)
Do., 03. Juli 2008, : Tschech.Rep. – Deutschland (Mikulov, Tschech.Rep.)

Weitere News

23. Oktober 2017

WNBL-Rückblick: Überraschungen und klare Siege

Metropol Girls entscheiden Ruhrpott-Derby im Spitzenspiel für sich

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg