U20-Damen gewinnen erneut gegen Ungarn17. Juni 2008

79:75-Erfolg durch einen Zwischenspurt zu Beginn des Schlussviertels

Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Damen hat auch ihr zweites von drei Länderspielen gegen Ungarn gewonnen. In der Sportschule Kienbaum gewann das Team von Bundestrainerin Julia Gajewski mit 79:75 (15:15, 21:22, 19:23, 24:15).

Die deutsche Auswahl wurde wie schon am Vortag häufig durchgewechselt, um das Spieltempo möglichst hoch zu halten und die tiefere Bank zur Geltung zu bringen. Im 3. Viertel aber legten die Gäste einen 12:0-Lauf zur 53:48-Führung hin, und es sah ganz danach aus, als ob den Ungarinnen die Revanche für die Niederlage vom Vortag gelingen könnte. Doch die DBB-Damen steckten nicht auf und schlugen ihrerseits mit einem 10:2-Lauf zu Beginn des Schlussviertels zurück. Der brachte die deutsche 65:62-Führung, die letztlich bis zum Ende verteidigt werden konnte. Heute kommt es in Königs-Wusterhausen zur abschließenden Partie (Paul-Dinter-Halle, 18.30 Uhr).

Für Deutschland spielten:
Ireti Amojo (Berlin Baskets, 2), Wiebke Bruns (evo NB Oberhausen, 9), Nora Büschemann (evo NB Oberhausen), Nicole Dietz (Foto, SV Halle, 14), Franziska Höre (USC Freiburg, 3), Tina Menz (TuS Jena, 9), Sabrina Möller (USC Freiburg), Hanna Mügge (Hopkins Royals /USA, 5), Maria Neufurth (ASC Theresianum Mainz, 6), Nadja Prötzig (SV Halle, 13), Anna-Lisa Rexroth (TV Hofheim, 9), Mirijam Unger (ohne Verein, 4).

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich