U20-Damen mit erstem EM-Sieg19. Juli 2010

84:57-Erfolg über Schweden – Rexroth beste Werferin – Morgen gegen Bulgarien

Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat das erste Spiel der Abstiegsrunde bei der Europameisterschaft in Lettland gewonnen. Mit 84:57 (24:18, 21:16, 18:10, 21:13) setzte sich das Team von Bundestrainer Bastian Wernthaler gegen Schweden durch. Beste Werferin war Anna-Lisa Rexroth (Foto), die 23 Punkte (davon fünf Dreipunktewürfe) erzielte. Durch den ersten EM-Erfolg sicherten sich ING-DiBa-Korbjägerinnen eine gute Ausgangsposition in der Abstiegsrunde. Diese kann die deutsche Mannschaft am morgigen Dienstag weiter ausbauen; um 14.45 deutscher Zeit (15.45 Uhr Ortszeit) trifft das DBB-Team auf Bulgarien.

In der Anfangsphase entwickelte sich ein offenes Spiel, in dem vor allem Wiebke Bruns für Deutschland im Angriff Akzente setzen konnte und auch die erste Führung sicherte (6:4, 3. Min.). Das DBB-Team agierte im Angriff hochkonzentriert und so sah sich die schwedische Trainerin Jurgita Kausaite nach Anna-Lisa Rexroths Dreipunktewurf zum 13:8 gezwungen, einer Auszeit zu nehmen. Doch auch nach der Unterbrechung spielte nur eine Mannschaft: Deutschland hatte nach fünf Punkte in Folge von Julia Schindler und weiteren Punkten von Mara Greunke den Vorsprung ausgebaut (20:12, 8. Min.). Nach den ersten zehn Minuten lag die deutsche Mannschaft mit 24:18 in Front.

Deutschland diktierte auch im zweiten Spielabschnitt das Tempo und baute den Vorsprung weiter aus. Schweden versuchte erneut, die spielstarke deutsche Mannschaft durch eine Auszeit aus dem Rhythmus zu bringen, jedoch fand das DBB-Team in Person von Raphaela Jochimczyk die richtige Antwort und sicherte die zweistellige Führung (37:27, 16. Min.). Angeführt von der bärenstarken Anna-Lisa Rexroth, die der schwedischen Verteidigung schon den dritten Distanzwurf einschenkte, führte das Wernthaler-Team vor dem Seitenwechsel souverän mit 45:34.

Mit sechs schnellen Punkten nach der Halbzeitpause machte das DBB-Team genau da weiter, wo es in Durchgang eins aufgehört hatte. Die Schwedinnen hatten der starken Verteidigung der deutschen Mannschaft, aus der immer wieder Ballgewinne resultierten, nichts entgegen zu setzen. Auch im Angriff lief alles nach Plan für Deutschland: Rexroth blieb aus der Distanz gefährlich und auch Stephanie Wagner und Pia Manckertz agierten stark (60:44, 28. Min.). Noch vor Beginn des Schlussviertels war eine Vorentscheidung zu Gunsten der DBB-Damen gefallen (63:44).

Dennoch hielt die Mannschaft von Bastian Wernthaler das Tempo und die Intensität hoch, um ein gutes Ergebnis für einen möglichen Dreiervergleich zu erzielen. In der Schlussphase des Spiels setzte sich Wiebke Bruns immer wieder gekonnt in Szene und sorgte mit ihren Punkte für die bis dato höchste Führung im Spiel (75:53, 38. Min.). Am Ende setzten sich die U20-Damen mit 84:57 durch und feierten damit ihren ersten Sieg bei der Europameisterschaft. Am morgigen Dienstag steht für die Mannschaft von Bundestrainer Bastian Wernthaler die nächste Herausforderung an; um 14.45 Uhr deutscher Zeit (15.45 Uhr Ortszeit in Lettland) trifft Deutschland auf Bulgarien.

Für Deutschland spielten:
Anastasia Riabchenko (MTV 1879 München, dnp), Stephanie Wagner (Rhein Main Baskets / TV Langen, 18), Svenja Brunckhorst (TSV 1880 Wasserburg, 9), Julia Schindler (Eisvögel USC Freiburg, 8), Pia Mankertz (SCALA RIST Ladybaskets, 9), Raphaela Jochimczyk (TG Ladybaskets Würzburg / TV Marktheidenfeld, 4), Anna-Lisa Rexroth (Rhein Main Baskets / TV Hofheim, 23), Jenny Menz (TuS Jena Burgaupark Ladybaskets), Wiebke Bruns (evo NB Oberhausen, 9), Mara Greunke (Rhein Main Baskets / TV Langen, 2), Astrid Ramcke (SCALA RIST Ladybaskets, dnp), Sarah-Marie Frankenberger (Rhein Main Baskets / Bender Baskets Grünberg, 2).

Weitere Informationen und Statistiken unter www.fibaeurope-u20women.com

Weitere News

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

6. Dezember 2016

DBB-Herren im Ausland 2016/2017: Update 6

Voigtmann gewinnt Duell der starken Center - Benzing und Zirbes treffsicher

Benzing_CAI_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.